• Apple Music

    Wenn du Apple Music abonniert hast, stehen dir nun vier tolle Runtastic Playlists zur Verfügung, die dich während deinen Workouts motivieren! Um eine Playlist auszuwählen, führe bitte folgende Schritte durch:

    • Klicke auf das Musik-Player-Zeichen links oben beim Start-Button
    • Unter „Musik und Fitness“ findest du die verschiedenen Playlists
    • Klicke auf die gewünschte Playlist, um die Songtitel, die Künstlernamen und die Gesamtspielzeit zu sehen
    • Klick auf „Start“ und die Runtastic Playlist fängt an zu spielen
  • Einen Brustgurt verbinden

    In der Runtastic App hast du die Möglichkeit, mit Hilfe eines Brustgurtes deine Herzfrequenz aufzuzeichnen.

    Um die App mit einem Brustgurt zu verbinden, folge diese Schritte:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm, indem du unten rechts auf das Aktivitäts-Setup-Icon tippst
    • Tippe auf„Herzfrequenzmessung“
    • Tippe auf „Brustgurt verbinden“

     Herzfrequenzzonen festlegen

    Über den Tab „Herzfrequenzzonen“ kommst du auf eine neue Seite, auf der du die Herzfrequenzzonen individuell festlegen kannst.

  • Die Sprachausgabe aktivieren/ deaktivieren

    Um in der Runtastic App die Sprachausgabe* zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Tippe auf „Sprachausgabe”
    • Aktiviere / deaktiviere den Regler für „Sprachausgabe”

    Um weitere Optionen für die Sprachausgabe zu sehen, tippe auf „Sprachausgabe”. Auf diesem Bildschirm kannst du bestimmen, wann du dein Feedback von dem Sprachcoach erhalten möchtest, wie zum Beispiel nach jedem Kilometer oder nach einer bestimmten Dauer. Du kannst zwischen verschiedenen Sprachen wählen und die Lautstärke bestimmen.

    *Diese Funktion ist für dich in der Runtastic PRO App oder als Premium Mitglied erhältlich.

  • Ein Intervalltraining erstellen

    Um in der Runtastic App ein eigenes Intervalltraining* zu erstellen, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Tippe auf „Wähle dein Workout“
    • Wähle „Intervalltraining“ aus
    • Hier kannst du entweder eines der existierenden Trainings auswählen oder über das „+“ rechts oben ein eigenes erstellen
    • Wähle einen Namen für dein Training aus
    • Bestimme die Zeit für Warm-up und Cool-down
    • Über das „+“ auf der linken und rechten Seite kannst du Intervalle hinzufügen
    • Das Level der Intervalle bestimmst du durch Tippen auf „Langsam“, „Mittel“ oder „Schnell“
    • In der Mitte kannst du mittels scrollen die Werte (Distanz oder Zeit) erhöhen oder verringern
    • Wenn du fertig bist, tippe rechts oben auf „Speichern”

    Um ein manuell erstelltes Intervalltraining zu löschen, ziehe das Training in der Übersicht von rechts nach links bis der rote „Löschen” Button erscheint.

    *Intervalltrainings sind für dich in der Runtastic PRO App oder als Premium Mitglied erhältlich.

  • Eine existierende Aktivität herausfordern

    Um in der Runtastic App eine existierende Aktivität herauszufordern, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Tippe auf „Wähle dein Workout“
    • Wähle „Aktivität herausfordern“
    • Suche dir die Aktivität aus, die du herausfordern willst
    • Starte die Aktivität, indem du zum Aktivitätsbildschirm zurückkehrst und auf „Aktivität starten“ tippst

    *Diese Funktion ist für dich in der Runtastic PRO App oder als Premium Mitglied erhältlich.



  • Aktivität bearbeiten

    Um Details deiner Aktivitäten – wie Distanz, Dauer und Kalorien – zu bearbeiten, folge bitte den Anweisungen in diesem Artikel.

    Wenn du einfach nur dein Foto, Notizen, Wetterdaten und deine Stimmung (plus Untergrund und Schuhe für Laufaktivitäten) ändern willst, kannst du das direkt in deiner Runtastic App tun. Dazu folge bitte den unten angeführten Schritten:

    • Gehe auf  „Fortschritt”
    • Aktivitäten, die du vor Kurzem durchgeführt hast, werden aufgelistet. Um den kompletten Verlauf deiner Aktivitäten zu sehen, gehe auf „Mehr anzeigen”
    • Tippe auf die entsprechende Aktivität
    • Führe die gewünschten Änderungen durch

     

  • Aktivität manuell hinzufügen

    Um in der Runtastic App ein Workout manuell hinzuzufügen führe folgende Schritte durch: 

    • Tippe auf den „Fortschritt“-Tab
    • Wähle „Aktivität manuell hinzufügen” direkt unter „letzte Aktivitäten” 
    • Gib eine Sportart, Dauer und eine Startzeit (Die verbrannten Kalorien werden automatisch berechnet)
    • Tippe auf „Speichern" um die Aktivität zu speichern
  • Aktivitäten mit Runtastic.com synchronisieren

    Um eine Synchronisation mit Runtastic.com manuell zu erzwingen, führe folgende Schritte durch:

    • Gehe auf den „Fortschritt“-Tab
    • Wähle „Mehr zeigen" neben „letzte Aktivitäten”
    • Ziehe den Bildschirm von oben nach unten, bis das Runtastic-Logo, das sich im Kreis dreht, erscheint – deine Aktivitäten werden synchronisiert

    Probleme beim Synchronisieren?

    Logge dich einmal aus der App aus und wieder ein. Wenn du dann den Vorgang wiederholst sollte alles funktionieren.



  • Aktivitäten teilen

    Du kannst deine Aktivitäten nicht nur direkt mit der App auf Facebook und Twitter teilen, sondern mit jeder App, die du auf deinem Telefon installiert hast und die das Teilen von Inhalten unterstützt - ähnlich wie du es zum Beispiel aus der Foto-App kennst!

    Die „Teilen”-Ansicht öffnet sich automatisch nach dem Beenden einer Aktivität. Falls du später deine Aktivität teilen willst, führe folgende Schritte aus:

    • Tippe auf den „Fortschritt“-Tab
    • Tippe auf „Mehr anzeigen” neben „letzte Aktivitäten”, um deinen Runtastic-Verlauf zu sehen
    • Wähle eine der Aktivitäten durch Berühren aus
    • Rechts oben findest du das Sharing-Icon
    • Tippe darauf, um deine Aktivität mit anderen auf deiner gewünschten Plattform zu teilen
  • Anmelden/Abmelden

    Anmelden

    Beim ersten Start der App wirst du von einigen Info-Screens begrüßt, welche sich sich nach links streichen lassen, bis man den Anmelde-Screen erreicht.

    Wenn du bereits ein Runtastic-Konto angelegt hast, gehe unten links auf „Anmelden”, gib deine E-Mail-Adresse sowie das zugehörige Passwort ein und tippe wieder auf „Einloggen”.

    Ist noch kein Runtastic-Account vorhanden, legst du durch Berühren von „Registrieren” ein neues an. Du wirst nun darum gebeten, deinen Namen, dein Geschlecht, sowie deine E-Mail-Adresse, ein zugehöriges Passwort und dein Geburtsdatum anzugeben.

    Fülle das Formular aus und tippe auf „registrieren”. Nun wirst du darum gebeten, dein aktuelles Gewicht sowie deine Größe anzugeben, welche zur genaueren Berechnung der verbrannten Kalorien dienen. Deine Eingabe kannst du via „Speichern” bestätigen. Gratuliere, du hast somit dein Profil auf Runtastic angelegt!

    Alternativ kannst du dich auch mit „Mit Facebook registrieren” anmelden. Sollte noch kein Runtastic-Account bestehen, wird dieser dann ebenfalls angelegt*.

    Abmelden

    Um dich aus der App abzumelden, tippe auf den „Profil”-Tab, gehe auf das Zahnrad-Symbol und wähle danach die Option „Ausloggen”.

    *Eine Anmeldung ist verpflichtend, um Runtastic zu benutzen. Einen Runtastic Account zu haben, bietet dir viele Vorteile: Wir können deine Aktivitätsdetails sicher speichern und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung – auch nach einem Phone-Wechsel. Aber keine Sorge, deine Daten werden keinesfalls mit Dritten / anderen Organisationen geteilt.

  • Apple Health Workout-Daten

    Ab sofort kannst du Daten, die mit der Runtastic App aufgezeichnet werden, mit Apple Health synchronisieren.

    In der Kategorie „Fitness“ werden deine verbrannten Kalorien und deine zurückgelegte Distanz beim Gehen, Laufen und Radfahren angezeigt.

    Alte Daten können mittels Apple Healths „Workout“-Kategorie weiterhin ohne Umwege beispielsweise mit MyFitnessPal synchronisiert werden.

    Um die Übertragung in Apple Health zu aktivieren, gehe in die Einstellungen der Runtastic App und wähle „Partner Accounts”. Hier hast du die Möglichkeit, die Verbindung mit Apple Health zu aktivieren. Welche Daten übernommen werden sollen, kannst du direkt in der Apple Health App unter „Quellen” regulieren.  

  • Apple Watch (Nur Watch): Auto Pause aktivieren/deaktivieren

    Um die Auto Pause zu aktivieren/deaktivieren, wische vom Home-Bildschirm aus nach rechts und wähle die Sportart aus, für die du diese Funktion verwenden möchtest. Die Auto Pause Funktion ist für folgende Sportarten verfügbar: Laufen, Wandern und Gehen.

    IMG_0251.PNG

  • Apple Watch (Nur Watch): Benachrichtigungen

    Wische vom Home-Bildschirm aus nach rechts und scrolle nach unten, um die Benachrichtigungen zu aktivieren/deaktivieren. Wenn du die Benachrichtigungen für die „Zwischenzeit” einschaltest, gibt deine Uhr nach jedem Kilometer ein Vibrationssignal ab und zeigt dir deine aktuelle Pace an. Wenn du die Benachrichtigung für „Heart Rate Alert” aktivierst, vibriert deine Apple Watch, sobald deine Herzfrequenz für ungefähr 30 Sekunden in der roten Zone bleibt.

    IMG_0250.PNG

  • Apple Watch (Nur Watch): Deine Statistiken analysieren

    Sobald du deine Aktivität beendet hast, bekommst du eine Übersicht bezüglich deiner Leistung. Auf dem Bildschirm deiner Apple Watch werden folgende Werte angezeigt:

    • Dauer
    • Distanz
    • Durchschnittliche Pace
    • Herzfrequenz
    • Kalorien

    Neu bei watchOS 4: Aktivitäten, die du mit der Runtastic App getrackt hast, werden in den Ringen der App “Aktivität” mitgezählt. Möchtest du die Daten deiner Aktivität einem Freund zeigen, ohne deine Uhr abzunehmen oder sie umzudrehen? Kippe sie nur nach vorne - und das Display wird automatisch umgedreht und ist für deinen Freund gut lesbar. Das klappt auch mit den Aktivitäten aus Apple Health.

    summary2.png .    summary_activityRing.png

  • Apple Watch (Nur Watch): Mit deinem Workout beginnen

    Wenn du die originale Runtastic Apple Watch App bereits installiert hast, brauchst du diese nur zu aktualisieren. Dies kannst du tun, indem du in die iOS Einstellungen gehst, auf „Meine Uhr” tippst und zur Runtastic App scrollst. Außerdem ist es wichtig, dass du deine Apple Watch auf OS4 aktualisierst.

    Logge dich in die Runtastic App ein, erlaube den Zugriff auf Apple Health und aktiviere alle „Kategorien”, damit du die Apple Watch App einwandfrei verwenden kannst. Sobald diese Einstellungen angepasst wurden, kannst du mit deiner Aktivität beginnen.

    Um eine Aktivität zu beginnen, öffne die Runtastic App auf deiner Apple Watch und tippe auf „Start“. „Laufen” ist als Aktivitätstyp vordefiniert; du kannst dies aber immer auf eine der anderen verfügbaren Aktivitätstypen ändern, indem du auf "Laufen" tippst und danach runter scrollst. 

    Dank der Wassersperre kannst du deinen Bildschirm blockieren und die Regentropfen bringen deine Einstellungen nicht durcheinander oder stoppen deine Aktivität irrtümlich.

    Mainscreen-224x400.png

    Wichtig: Bitte beachte, dass du iOS 11 und watchOS 4 benötigst, um die Standalone App zu benutzen. 

  • Apple Watch (Nur Watch): Nach deinem Workout

    Outdoor-Aktivitäten (mit GPS getrackt):

    Sobald du deine Aktivität mittels „Stop” beendet hast, kannst du deine Stimmung und den Untergrund auswählen, indem du die Krone auf der rechten Seite deiner Uhr leicht drehst. Nachdem du auf „Speichern” getippt hast, wird deine Aktivität mit deinem Runtastic Account synchronisiert. Danach kannst du sie auch im Verlauf der Runtastic App einsehen.

    IMG_0246.PNG

    Laufen (Laufband) und Radfahren (Ergometer):

    Zuerst kannst du deine zurückgelegte Distanz eingeben. Tippe auf jeden einzelnen Wert und verwende die Krone auf der rechten Seite deiner Uhr, um deine zurückgelegte Distanz einzutragen. Gehe auf „Weiter” und folge dieselbe Anweisung, um deine Kalorien einzutragen. Tippe anschließend auf „Speichern”, um deine Aktivität zu vervollständigen.

    IMG_0245.PNG   IMG_0237.PNG

  • Apple Watch (Nur Watch): Verfügbare Aktivitätstypen

     Die Apple Watch App bietet dir folgende Aktivitätstypen an:

    Laufen

    Gehen

    Wandern

    Laufen (Laufband)

    Radfahren (Ergometer)

    Radfahren*

    Mountainbiken*

    Rennradfahren*

    *Diese Sportarten sind nur für Apple Watch Series 2 und 3 verfügbar

    Wenn du andere Aktivitätstypen nutzen möchtest, solltest du den „Watch + Phone" Modus aktivieren. 

  • Apple Watch (Nur Watch): Während deiner Aktivität

    Für die Aktivitätstypen „Laufen“, „Gehen“, „Wandern“ und „Laufen (Laufband)“ werden während der betreffenden Aktivität folgende Werte auf deiner Apple Watch angezeigt:

    • Laufen/Auto Pause
    • Distanz
    • Dauer
    • Herzfrequenz
    • Pace (bei allen Rad-Aktivitäten durch Geschwindigkeit in km/h ersetzt)

    Für den Aktivitätstyp „Radfahren (Ergometer)” wird nur die Dauer und die Herzfrequenz auf der Uhr angezeigt.

    Wenn du nach rechts wischst, kannst du per Tippen die Aktivität pausieren, beenden oder die Wassersperre aktivieren.

    Session-224x400.png   stop_pause-224x400.png

  • Apple Watch (Watch + Phone): Angezeigte Werte

    Folgende Werte werden während einer Aktivität auf deiner Apple Watch angezeigt: Dauer, Herzfrequenz, Distanz und Pace. Für Indoor-Aktivitäten wird deine Herzfrequenz und die Dauer angezeigt. Leider können diese Werte nicht individuell angepasst werden.

    Informationen zum Ändern der Werte in der App auf deinem iPhone findest du hier.

  • Apple Watch (Watch + Phone): Die Sportart ändern

    Um die Sportart auf deiner Apple Watch zu ändern, öffne die Runtastic App auf deiner Watch und tippe unten rechts auf das Icon. Jetzt kannst du eine der gelisteten Fitnessaktivitäten auswählen. (Wenn deine Sportart nicht dabei ist, kannst du sie in der detaillierten Liste in der Runtastic App auf deinem iPhone auswählen)

    IMG_0252.PNG

  • Apple Watch (Watch + Phone): Eine Aktivität auf meiner Apple Watch starten

    Um eine Aktivität mit deiner Apple Watch zu starten, öffne die Runtastic App auf deiner Apple Watch oder auf deinem iPhone mittels des Start-Buttons.

     Dank der Wassersperre kannst du deinen Bildschirm blockieren und die Regentropfen stoppen deine Aktivität nicht irrtümlich. Um den Wassersperr-Modus zu aktivieren, wische nach rechts und verschiebe den Regler daneben.

    Wichtig: Bitte beachte, dass der Wassersperr-Modus nur für Nutzern mit watchOS 4 verfügbar ist!

  • Apple Watch (Watch + Phone): Eine Aktivität pausieren / fortsetzen oder beenden

    Um deine Aktivität zu pausieren, wische nach rechts und wähle „Pause“ um deine Aktivität zu pausieren. Genauso funktioniert das Beenden oder Fortsetzen der Aktivität.

     

  • Apple Watch (Watch + Phone): Herzfrequenz

    Das Betriebssystem der Apple Watch erlaubt es uns, auch die Herzfrequenzmessung miteinzubeziehen. Es ist dir also möglich, während einer Aktivität mit Runtastic deine Herzfrequenz mittels deiner Apple Watch zu messen und aufzuzeichnen.

    Du kannst die Herzfrequenz entweder direkt auf deiner iWatch oder auch in der App auf dem iPhone ablesen.

    Wenn du bereits einen Brustgurt verwendest, misst er deine Herzfrequenz und nicht die Apple Watch.

    Ab folgenden Versionsnummern kann die Herzfrequenz übernommen werden:

    • mindestens watchOS 3
    • mindestens iOS9
  • Apple Watch (Watch + Phone): LIVE-Tracking / Sprachausgabe / Auto Pause aktivieren

    Wenn du die Sprachausgabe, LIVE-Tracking oder die Auto Pause während deiner Aktivität verwenden möchtest, solltest du die Einstellung innerhalb der Runtastic App auf deinem iPhone anpassen.

    Für die Sprachausgabe: siehe hier

    Für das LIVE-Tracking Feature: siehe hier

    Für die Auto-Pause: siehe hier

  • Apple Watch (Watch + Phone): Nach deiner Aktivität

    Sobald du deine Aktivität auf der Watch mittels „Stop” beendet hast, musst du noch einige Schritte durchführen, um deine Aktivität zu speichern.

    Outdoor-Aktivitäten (mit GPS verfolgt):

    Du kannst du deine Stimmung und den Untergrund auswählen, indem du die Krone auf der rechten Seite deiner Uhr leicht drehst. Tippe danach auf „Speichern”.

    IMG_0246.PNG

    Laufen (Laufband) und Radfahren (Ergometer):

    Zuerst kannst du deine zurückgelegte Distanz eingeben. Tippe auf jeden einzelnen Wert und verwende die Krone auf der rechten Seite deiner Uhr, um deine zurückgelegte Distanz einzutragen. Gehe auf „Weiter” und folge derselben Anweisung, um deine Kalorien einzutragen. Tippe anschließend auf „Speichern”, um deine Aktivität zu vervollständigen.

    IMG_0245.PNG

    Alle anderen Indoor-Aktivitäten:

    Trage deine Kalorien ein, indem du die Krone auf der rechten Seite deiner Uhr verwendest und gehe danach auf „Speichern”, um deine Aktivität zu vervollständigen.

    IMG_0237.PNG

    Wenn du deine Aktivität auf deinem iPhone beendest, können die oben aufgeführten Schritte nur auf deinem Smartphone durchgeführt werden. Die Zusammenfassung deiner Aktivität wird danach auf deinem iPhone dargestellt.

    Wichtig: Deine Schritte werden nur in der Zusammenfassung deiner Aktivität dargestellt, wenn du den „Nur Watch” Modus verwendest.

  • Apple Watch (Watch + Phone): Sprache ändern

    Benutze dein iPhone, um die Sprache zu ändern. Gehe dazu in die allgemeinen Einstellungen der Apple Watch, wähle „Sprache & Region“ und dann „Systemsprache“. Jetzt kannst du aus der Liste die gewünschte Sprache auswählen. Die Sprache in der Runtastic App auf deiner Apple Watch ändert sich automatisch mit.

       

  • Apple Watch (Watch + Phone): Verbindungsprobleme

    Wenn du Probleme hast, eine Verbindung zwischen Apple Watch und Runtastic App herzustellen, vergewissere dich, dass du folgende Versionen verwendest:

    • mindestens watchOS 3
    • mindestens iOS9

    Aus technischen Gründen ist eine Verbindung der Runtastic App mit der Apple Watch mit niedrigeren iOS oder watchOS-Versionen nicht mehr möglich.

  • Apple Watch: Berechtigungen erteilen

    Ob du nun die Standalone App (eigenständige App für die Watch) oder die Zweitbildschirmfunktion verwendest (Watch & Phone kommen zum Einsatz): Zuerst musst du auf deinem iPhone ein paar Berechtigungen erteilen.

    Um diese Berechtigungen zu erteilen und die Runtastic App auf deiner Apple Watch einzurichten, befolge diese Schritte:

    • Öffne die Runtastic App auf deinem iPhone
    • Tippe auf den Tab „Profil“
    • Tippe auf das Zahnrad-Icon in der Ecke rechts oben
    • Wähle „Apple Watch“ aus
    • Befolge die Anweisungen auf deinem Bildschirm

         img_0191_1024.jpg

    Achte auf dem Berechtigungs-Screen darauf, dass GPS-Position, Bewegung & Fitness* und Apple Health** eingeschaltet sind.

    *Wenn du Bewegung & Fitness nicht einschalten kannst, such bitte Datenschutz in den Einstellungen auf deinem iPhone, tippe auf „Bewegung & Fitness“ und stelle sicher, dass „Fitnessprotokoll“ aktiviert ist.  

    **Alle Kategorien müssen für die Runtastic App in Apple Health eingeschaltet sein.

  • Aufzeichnung der Schrittanzahl

    Wenn du im Besitz eines iPhone 5S oder höher bist, werden deine Schritte während einer Aktivität in der Runtastic App aufgezeichnet.

    Du kannst diese sehen, wenn du nach der Aktivität die Details im Verlauf ansiehst: Dort wird dir die durchschnittliche und maximale Schrittanzahl sowie die Schrittlänge angezeigt. Die Schrittlänge wird aus der Distanz und der Schrittanzahl errechnet.

    Beachte: Damit die Schritte aufgezeichnet werden können, musst du den Zugriff auf den Bewegungssensor erlauben. Bei der Installation der Runtastic App wirst du danach gefragt. Möchtest du dies später ändern, kannst du das in den Einstellungen deines iPhones vornehmen. Gehe dazu in den Einstellungen auf Datenschutz", wähle Bewegung & Fitness" und kontrolliere, ob die Runtastic App aktiviert oder deaktiviert ist.  



  • Benachrichtigungen

    Eine neue Benachrichtigung erkennst du anhand eines Icons neben der Glocke, die sich in der oberen rechten Ecke deines Aktivitäts-Screens befindet. Tippe einfach auf das Icon, um deine Benachrichtigung jederzeit anzusehen. So bist du immer up-to-date und weißt, was in deiner Runtastic Community passiert.  

    Folgende Benachrichtigungen werden angezeigt: erhaltene/bestätigte Freundschaftsanfragen und Kommentare/Likes zu deinen Aktivitäten

    Dieses Feature wird regelmäßig erweitert, halte also deine Augen offen für zukünftige, zusätzliche Benachrichtigungen!