• !Runtastic GPS Uhr: Entwicklung eingestellt

    Wir möchten dir in all unseren Apps die beste User Experience bieten – deshalb konzentrieren wir uns in Zukunft auf jene Apps und Produkte, in denen wir das größte Potenzial sehen.

    Wir haben uns dazu entschieden, die Runtastic GPS Uhr und Runtastic Connect nicht mehr weiterzuentwickeln. Runtastic Connect verliert ihre Funktion und kann nicht mehr mit der Runtastic GPS Uhr verbunden werden. 

    Am 28.04.2020 haben wir dir eine letzte Erinnerung per E-Mail geschickt, in der wir dich über die Einstellung der Funktionen folgender Apps informiert haben:

    GPS Watch, Steps, Balance und die Libra App.

    Die Aktivitäten, die zuletzt noch mit der GPS Watch aufgezeichnet hast, kannst du manuell über die adidas Running App hinzufügen:

    • Öffne die adidas Running App
    • Gehe zum Fortschritt Tab
    • Klicke auf Aktivität manuell hinzufügen
    • Speichere deine neu erstellte Aktivität

    Zukünftig kannst du deine Aktivitäten direkt mit der adidas Running App auf deinem Phone aufzeichnen.

    In diesen Help Center Artikel findest du viele Informationen darüber, welche Smartwatches du in Verbindung mit der adidas Running App verwenden kannst. 

  • GPS Uhr: Infos, Tipps und Tricks bei GPS Problemen

    Falls du Problem mit dem GPS Empfang hast, bitte aktiviere A-GPS:

    Die Uhr verfügt über die Funktion „A-GPS“ (Assisted Global Positioning System). Das A-GPS ist ein Verfahren, welches den Empfang des GPS-Signals besonders bei schlechten Witterungsverhältnissen beschleunigt.

    Die A-GPS-Daten werden in einem Server gespeichert und über Runtastic Connect auf die Uhr übertragen. Die Gültigkeitsdauer dieser Daten beträgt 7 Tage. Für diese Funktion benötigst du einen Internet-Anschluss.

    Herunterladen der A-GPS-Daten:

    Verbinde die Uhr mittels USB-Kabel mit dem  Computer. Sobald die Uhr mit dem
    Computer verbunden ist, werden die aktuellen A-GPS Daten auf deine Uhr übertragen.

    Falls die Probleme weiterhin bestehen, bitte führe einen Reset der GPS Uhr durch:

    • Systemreset durchführen
    • Wähle im Einstellungsmodus den Menüpunkt „Settings“ „System“ „Sys Reset“ aus.
    • Wähle nun „On“ um ein Systemreset durchzuführen. 
    • Dabei werden alle Werte auf die Grundeinstellungen zurückgestellt und alle Daten (Pfade, Wegpunkte, Trainingszusammenfassungen, usw.) gelöscht.
    • (Wähle „Off“, um das Systemreset nicht durchzuführen)
  • GPS Uhr: Livetracking GPS Uhr möglich?

    Livetracking mit der Runtastic GPS Uhr ist nicht möglich, da die Uhr nicht über die nötige Datenverbindung verfügt.

  • GPS Uhr: Probleme Datenverbindung

    Sollten Daten von Runtastic Connect nicht fehlerfrei zu Runtastic.com gesendet werden oder die Verbindung zwischen Uhr und Computer nicht hergestellt werden können, reinige bitte die Kontakte der Uhr gründlich mit Seife und Bürste. Danach sollte die Verbindung wieder funktionieren.

    Falls du die Fehlermeldung "Zeitüberschreitung beim Lesen der Uhr" erhältst, resette bitte deine Uhr, indem du alle 4 Knöpfe gleichzeitig für 3 Sekunden gedrückt hältst.

  • GPS Uhr: Tipps, Tricks & Bedienungsanleitung GPS Uhr

    Brustgurt und GPS-Uhr paaren

    Jeder Brustgurt hat eine eigene ID und wurde in der Fabrik mit der GPS-Uhr gepaart, um Störungen zu vermeiden. Sollte die GPS-Uhr oder der Brustgurt ersetzt werden, müssen diese neu gepaart werden. Ebenso nach einem Batteriewechsel im Brustgurt.

    • Wähle im Einstellungsmodus den Menüpunkt „Puls“ à „Ein/aus“ à „Puls aus“.
    • Nun gehe im Menüpunkt „Puls“ auf „Paaren“ und bestätige mit der „View“-Taste.
    • Berühre nun die Sensorkontaktflächen des Brustgurtes für einige Sekunden oder lege am besten den Brustgurt an.
    • Ist das Paaren erfolgreich abgeschlossen, erscheint die Meldung „OK!“.
    • Erscheint die Meldung „Fehlg.“, hat das Paaren nicht funktioniert. Probiere es erneut, indem du wie oben beschrieben vorgehst.
    • Nach dem Paaren schalte die Pulsfunktion wieder ein. Wähle im Einstellmodus den Menüpunkt „Puls“ à “Ein/Aus“, mit der „View“-Taste „Puls an“.

     Bitte achte darauf, dass das kleine Kontaktblättchen aus Metall über der Batterie liegt!

    image005.jpg

    Folgender Link führt dich zu einer Bedienungsanleitung der GPS Uhr:

    http://download.runtastic.com/hardware/rungps1/manual/Runtastic_RUNGPS1_Manual_DE.pdf

    gekürztes Inhaltsverzeichnis:

    Anwendungsbereich ........................................................................ 4
    2 Sicherheit und Wartung ................................................................... 5
    3 Lieferumfang und Funktionstasten................................................. 12
    4 Inbetriebnahme............................................................................. 14
    5 Allgemeines zum GPS-Empfang...................................................... 17
    6 Modi der GPS-Uhr.......................................................................... 18

    7 Stromsparbetrieb........................................................................... 51
    8 Displaybeleuchtung........................................................................ 52
    9 Aufladen des Akkus bzw. Batteriewechsel...................................... 52
    10 Datendownload............................................................................. 54
    11 Technische Daten........................................................................... 57
    12 Konformitätserklärung................................................................... 58
    13 FAQ/Fehlerbehebung..................................................................... 59
    14 Garantie

  • GPS Uhr: Warum werden zu viele Schritte gezählt?

    Die Schritte werden durch einen in der Uhr eingebauten 3D-Sensor gemessen und aus den Bewegungen, die du machst, errechnet. Es kann sein, dass diese Berechnungen nicht 100%ig deiner tatsächlich gemachten Schrittanzahl entspricht.

    Warum werden Schritte beim Autofahren gezählt?

    Die Schritte werden durch einen in der Uhr eingebauten 3D-Sensor gemessen und aus den Bewegungen, die du machst, errechnet. Dadurch kann es passieren, dass durch eventuelle Erschütterungen, die mehr oder weniger stark sein können, auch beim Autofahren einige Schritte gezählt werden.

  • Inbetriebnahme Runtastic Libra

    Batterien einlegen

    Die Batterien sind extern verpackt und befinden sich noch nicht im Batteriefach. Entferne die Schutzfolie der Batterie und setze die Batterie gemäß Polung ein. Zeigt die Waage keine Funktion, so entferne die Batterie komplett und setze sie erneut ein.

    Waage aufstellen
    Stelle die Waage auf einen ebenen, festen, Boden. Verwende
    die mitgelieferten Teppichfüße auf einem Teppichboden. Ein fester Bodenbelag ist Voraussetzung für eine korrekte Messung.

    Bitte beachte: Die Runtastic Libra App erfordert iOS7. Wenn auf deinem Apple-Gerät noch kein iOS7 installiert ist, musst du dein Gerät zuerst aktualisieren. Weitere Informationen dazu findest du auf der Apple- Webseite.

    App starten
    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.21.47.png

    Starte nun die Runtastic Libra App.

    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.21.55.pngBildschirmfoto_2013-11-11_um_11.22.03.png

    Melde dich nun mit deinem bestehenden adidas Runtastic-Account an.

    Verbinde dich mit der Runtastic Libra

    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.22.10.png

    Wähle die Option "Verbinde dein Smartphone mit deiner Runtastic Libra".

    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.22.22.png

    Positioniere dein Smartphone neben der Waage und drücke den Pairing- Knopf auf der Rückseite der Runtastic Libra. Das Bluetooth-Symbol beginnt am Waagen-Display zu blinken und dein Smartphone verbindet sich automatisch mit der Waage.

    Erstelle den ersten Benutzer auf der Waage

    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.22.33.png

    Bitte gib nun deine Initialen und die Gewichtseinheit an.

    Nun ist es Zeit für deine erste Messung! Ziehe deine Schuhe und Socken aus, um genaue Messergebnisse zu erzielen. Sobald du fertig bist, drücke den Knopf in der Libra App und stelle dich auf die Waage.

    Bildschirmfoto_2013-11-11_um_11.22.42.png

    Gratulation, du hast die Runtastic Libra erfolgreich konfiguriert. 

  • Kompatibilität

    Unterstützte Geräte:

    iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPad der 3. Generation, iPad der 4. Generation, iPad minis.

    Android Handys mit Android 4.3.

  • Kompatibilität: RUNTASTIC SPEED & CADENCE SENSOR

    iPhone:

    • iPhone 4s
    • iPhone 5
    • iPhone 5s
    • iPhone 5c 
    • iPhone 6
    • iPhone 6s
    • iPhone 6 Plus

    Android: Bluetooth® Smart Ready Geräte mit Android 4.3 oder neuer

  • Kompatibilität: RUNTASTIC SPORTARMBAND

    Unterstützte Geräte

    iPhone, Samsung, Nokia, BlackBerry, Sony, LG, ...

  • Libra: Entwicklung eingestellt
  • Moment&Orbit: Kann ich mehrere Wearables in der Steps App registrieren?

    Ja, du kannst mehrere Moments in einem Account registrieren, aber du musst die Uhr, die du gerade trägst, immer in der App auswählen und verbinden.

    Kann ich eine Moment und einen Orbit verwenden?

    Natürlich kannst du beides verwenden, nur nicht gleichzeitig. Du kannst immer nur ein Wearable mit deiner Steps App verbinden und musst jedes Mal, wenn du das jeweils andere verwenden möchtest, dieses neu auswählen und verbinden.

  • Moment&Orbit: Wie funktioniert die Weckerfunktion?

    Den Wecker kannst du in der Steps App einstellen. Auf der Uhr kannst du die Alarmzeit nicht erkennen, sie wird dir nur in der App angezeigt.

    Wenn der Alarm aktiv wird, vibriert die Uhr sanft während das LED mehrmals aufleuchtet. Durch einen kurzen Knopfdruck kann der Alarm beendet werden.

  • Moment: Kann ich die Moment auch ohne mein Smartphone verwenden?

    Deine Runtastic Moment hat einen Speicher von 7 Tagen. Du musst also deine Uhr nicht jeden Tag mit deinem Smartphone verbinden aber du benötigst dein Smartphone, um mit der Steps App deine Moment zu konfigurieren.

    In der Steps App kannst du alle Alarme und Tagesziele einstellen und du siehst die Aktivität des ganzen Tages.

  • Moment: Kann ich meine Runtastic Moment zurücksetzen?

    Deine Runtastic Moment wird zurückgesetzt, indem du den Knopf 10 Sekunden lang gedrückt hältst. Um sie wieder in Betrieb zu nehmen, musst du 3 Sekunden lang auf den Knopf drücken und die Moment dann mit deinem Smartphone verbinden.

  • Moment: Meine Moment reagiert nicht auf die Eingaben via Smartphone oder Tablet!

    Stelle sicher, dass dein Smartphone oder Tablet über Bluetooth Smart Ready verfügt. Dann versuche, Bluetooth aus- und wieder einzuschalten und deine Moment neu zu verbinden.

  • Moment: PDF Dokumente

    EU

    PDF - Konformitätserklärung

    (Declaration of conformity, Déclaration de conformité, Declaración de conformidad, Dichiarazione di conformità)

     

    PDF - Quick Instructions

  • Moment: Was kann ich tun, wenn keine Verbindung mit meinem Smartphone zustande kommt?

    Vor der ersten Nutzung der Uhr sollten die Zeiger auf 10 nach 10 stehen. Falls dies nicht der Fall ist drücke den Knopf für 10 Sekunden und warte bis die Zeiger sich auf 10 nach 10 befinden. Drücke dann den Knopf erneut aber nur für 3 Sekunden. Beide Zeiger bewegen sich dann auf 12 Uhr und die Moment befindet sich im Verbindungsmodus.

    Falls die Verbindung dennoch nicht funktioniert, probiere folgendes:

    • Schalte dein Smartphone oder Tablet aus und wieder ein.
    • Stelle sicher, dass die Bluetooth-Funktion auf deinem Smartphone aktiviert ist.
    • Schalte die Bluetooth-Funktion auf deinem Smartphone aus und wieder ein.
    • Aktiviere Bluetooth, bevor du die Steps App öffnest.
  • Moment: Weitere Produktinformationen

    Mit der Moment kannst du keine Herzfrequenz messen. Zudem funktioniert die Moment mit Bluetooth – bitte stelle daher sicher, dass dein Smartphone Bluetooth-Smart-fähig ist.

    Wasserdichte: Die Moment ist bis zu 100 m (300 ft) wasserdicht.

    Garantie: Wenn du die Batterie ordnungsgemäß und wie in den Quick Instructions beschrieben wechselst, bleibt deine Garantie erhalten.

    Zu den Quick Instructions

  • Moment: Welche Daten sehe ich auf meiner Moment?

    Du kannst auf der Fortschrittsanzeige deiner Moment entweder die täglichen Schritte, die zurückgelegte Distanz oder die verbrannten Kalorien in einem prozentuellem Wert zu deinem Ziel ablesen.

    Um Mitternacht beginnt ein neuer Tag mit Runtastic Moment und der Fortschrittzeiger wird zurückgesetzt.

    Wenn du den Schlafmodus aktivierst, bewegt sich der Zeiger auf den kleinen Mond.

     

    Neben der Fortschrittsanzeige siehst du natürlich zudem die normale Uhrzeit, welche sich, nach Verbindung mit der Steps App, automatisch an deine Ortszeit anpasst. Das heißt du musst bei längeren Reisen den Zeiger nicht manuell richtig stellen.

  • Moment: Wie funktionieren Ziele mit der Runtastic Moment?

    Wo kann ich sehen, wie nahe ich meinem Ziel bereits gekommen bin?

    Du kannst erkennen, welchen Prozentsatz deines Ziels du schon erreicht hast, indem du auf die Fortschrittsanzeige deiner Moment siehst.

    Wie erkenne ich, dass ich mein Ziel erreicht habe?

    Die Uhr beginnt sanft zu vibrieren und ein LED leuchtet auf, wenn du 50% und 100% deines Ziels erreicht hast.

  • Moment: Wie wird der Tag- bzw. Schlafmodus aktiviert?

    Drücke den Knopf für 2 Sekunden, um den Schlafmodus zu aktivieren. Halte den Knopf erneut für 2 Sekunden gedrückt, um wieder in den normalen Trackingmodus zu wechseln.

    Wenn der Schlafmodus aktiv ist, steht der Fortschrittzeiger auf dem Mond.

  • Orbit: Erinnerung zum Datenabgleich

    Wenn du deinen Orbit für mehr als 72 Stunden nicht mit deinem Smartphone verbunden oder genutzt hast, erscheint das folgende Symbol:

    Verbinde dann einfach deinen Orbit mit der Me App, um sicherzustellen, dass alle Daten synchronisiert wurden und mögliche Updates für den Orbit installiert werden.

  • Orbit: Kann ich den Orbit ohne App verwenden?

    Möchtest du deinen Orbit ohne Smartphone nutzen, drücke den Reset-Knopf deines Orbit, den du links oben auf der Rückseite findest.

    Wenn du deinen Orbit auch als Uhr verwenden willst, ist es wichtig, den Reset um Punkt 12:00 Uhr mittags durchzuführen, da die Uhrzeit beim Reset auf 12:00 Uhr zurückgesetzt wird.

    Werte wie ein Schrittziel, dein Gewicht, deine Größe, dein Geburtsdatum oder dein Geschlecht kannst du jedoch ohne Smartphone nicht einstellen. Zur Berechnung der verbrannten Kalorien werden die Werte eines durchschnittlichen Nutzers herangezogen.

    Verwendung ohne Synchronisierung mit der App

    Der Orbit kann die Daten von etwa einer Woche speichern, ohne dass er mit der App synchronisiert werden muss. Spätestens dann solltest du ihn aber mit der App verbinden, da sonst die ältesten Aufzeichnungen gelöscht werden.

  • Orbit: PDFs/Dokumente

    WELTWEIT

    PDF - Quick Instructions / Setup Anleitung

    DE 

    PDF - Bedienungsanleitung 

    EN 

    PDF - Manual 

    US

    PDF - Declaration of Conformity

    EU

    PDF -  Konformitätserklärung / Declaration of Conformity

    (Déclaration de conformité, Declaración de conformidad, Dichiarazione di conformità)

    CA

    PDF - Declaration of Conformity

    FR

    PDF - Manued'utilisationl 

    ES

    PDF - Manual 

    IT 

    PDF - Manuale

    PT

    PDF - Manual do usuário 

    NL

    PDF - Gebruiksaanwijzing

    SE

    PDF - Bruksanvisning

    FI

    PDF - Käyttöohje

    RU

    PDF - инструкции

    DK

    PDF - Brugsanvisning

    NO

    PDF - Bruksanvisning

     

  • Orbit: Warum werden beim Schlafen / bei Inaktivität verbrannte Kalorien aufgezeichnet?

    Weil man auch im Schlaf Kalorien verbrennt. Hier wird aus deinen Körperdaten, die du in die Steps App eingibst, errechnet, wie viele Kalorien du während des Schlafens verbrennst.

  • Orbit: Was ist Happy Tracking?

    Unter Happy Tracking verstehen wir, dass du deine gute Laune auch zeitlich deinem Tagesablauf zuordnen kannst. Durch zweimaliges, schnelles Drücken des Menü-Knopfs zeigst du, dass du gerade guter Laune bist, und auf deinem Display wird ein Smiley angezeigt. Zu welchem Zeitpunkt du Happy Tracking verwendet hast, siehst du danach in der  Steps App in der Schritte"-Ansicht.

    Happy Tracking ist derzeit nur auf Android erhältlich.

  • Orbit: Welche Daten sehe ich auf meinem Orbit?

    Wenn du deinen Orbit durch Drücken des Knopfes einschaltest, siehst du die aktuelle Uhrzeit und am unteren Rand des Bildschirms einen Balken, der dir anzeigt, wie viel deines Schrittziels du bereits erreicht hast.

    Drückst du mehrmals auf den Knopf, kannst du alle anderen Daten zum aktuellen Tag abrufen. Nach der Uhrzeit erhältst du Informationen über deine zurückgelegten Schritte.

    Danach siehst du, wie viele Kalorien du an diesem Tag bereits verbrannt hast.

    Zu guter Letzt wird dir angezeigt, wie viele Minuten du bereits aktiv warst.

  • Orbit: Wie aktiviere/deaktiviere ich den Schlaf- / Tagmodus?

    Um den Schlafmodus zu aktivieren, halte den Menü-Knopf deines Orbit drei Sekunden lang gedrückt. Wenn folgendes Symbol erscheint, hast du erfolgreich in den Schlafmodus gewechselt:

    Ab diesem Moment wird dir neben der Uhrzeit nur die Dauer deines Schlafes angezeigt.

    Drückst du in der Früh nochmal für drei Sekunden den Menü-Knopf deines Orbit, deaktivierst du den Schlafmodus. Ein Sonnensymbol wird angezeigt und du wechselst zurück zum normalen Modus. Nun kannst du neben der Uhrzeit auch wieder Schritte, verbrannte Kalorien und aktive Minuten auf dem Orbit-Display anzeigen.

  • Orbit: Wie bediene ich die Weckerfunktion?

    Uhrzeit und Tage für die Weckerfunktion kannst du in den Orbit-Einstellungen in deiner Steps App festlegen. Ist ein Wecker gestellt, wird auf dem Orbit-Display neben der Uhrzeit ein Glockensymbol angezeigt.

    Zur eingestellten Uhrzeit vibriert dein Orbit zehnmal, um dich sanft aufwachen zu lassen. Drückst du während des Vibrierens nicht auf den Menü-Knopf auf deinem Orbit, vibriert er nach fünf Minuten wieder. Insgesamt wird der Vibrationsalarm maximal fünf Mal wiederholt. Möchtest du den Wecker zwischendurch abstellen, drücke zweimal auf den Menü-Knopf, bis das Weckersymbol verschwindet.