• Den Countdown am Start aktivieren / deaktivieren

    Um in der adidas Running App den Countdown zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon
    • Scrolle nach unten
    • Tippe auf „Countdown” um ihn zu aktivieren / deaktivieren
  • Meine Statistiken

    Um deine Statistiken in der adidas running App zu sehen, tippe auf „Fortschritt”. Unter der Übersicht deiner zuletzt durchgeführten Aktivitäten wirst du eine Zusammenfassung deiner Lauf-Statistiken für dieses Jahr sehen. Hier siehst du, wie viele Läufe du durchgeführt hast, und deine kumulierte durchschnittliche Pace. Dir wird auch eine Grafik, die die Anzahl deiner zurückgelegten Kilometer pro Monat darstellt, angezeigt. 

    Um eine detaillierte Übersicht deiner Statistiken zu bekommen, führe folgende Schritte aus: 

    • Gehe auf „Mehr anzeigen” neben „Statistiken”.
    • Wähle über den linken Tab oben, ob du deine wöchentliche*, monatliche oder jährliche* Statistik sehen willst. Über den rechten Tab wählst du die Sportart aus, die angezeigt werden soll.

    *Diese Funktion ist für dich in der adidas Running App als Premium Mitglied erhältlich.

  • Meine Profildaten ändern

    Um in der adidas Running App deine Profildaten zu ändern, führe folgende Schritte aus:

    • Gehe unten rechts auf den „Profil“-Tab
    • Gehe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Wähle „Profil bearbeiten“
    • Jetzt kannst du deine Profileinstellungen wie Standort, Gewicht oder Größe ändern
  • Mit MyFitnessPal verbinden

    Um die adidas Running App mit MyFitnessPal zu verbinden, führe folgende Schritte aus:

    • Tippe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Wähle „Partner-Accounts“
    • Verbinde dich mit MyFitnessPal indem du auf „verbinden“ tippst

    Bei Problemen mit der Verbindung führe folgende Schritte aus:

    • Trenne in den Einstellungen in der adidas Running App 
    • Logge dich aus allen Portalen aus
    • Logge dich wieder ein und stelle die Verbindung erneut her
  • Einheiten ändern

    Um in der adidas Running App die Einheiten zu ändern, führe folgende Schritte aus:

    • Gehe unten rechts auf den „Profil“-Tab
    • Tippe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Wähle in dieser Ansicht „Einheiten“
    • Verändere die Einheiten von Distanz, Gewicht oder Temperatur, indem du erneut darauf tippst
  • Spracheinstellungen

    Die Sprache unserer adidas Runtastic Apps richtet sich nach der eingestellten Sprache auf deinem Android-Phone. Ist deine Betriebssprache also beispielsweise Englisch, so werden auch unsere Apps in englischer Sprache angezeigt. 

    So änderst du die Sprache deines Android-Phones:

    Gehe in die Einstellungen und wähle unter "Persönliches" "Sprache und Eingabe" aus. Tippe auf "Sprache" und wähle anschließend aus der Liste deine Sprache aus. Dein Smartphone wird nach der Auswahl auf die gewünschte Sprache umgestellt und somit auch die adidas Runtastic Apps. 

  • Meinen Verlauf einsehen

    Um in der adidas Running App deinen Verlauf zu sehen, gehe auf  „Fortschritt”. Aktivitäten, die du vor Kurzem durchgeführt hast, werden aufgelistet. Um den kompletten Verlauf deiner Aktivitäten zu sehen, gehe auf „Mehr anzeigen”. Du kannst deinen Verlauf nach Zeit und Aktivitätstyp filtern. 

    Um weitere Details einer bestimmten Aktivität zu bekommen, tippe einfach auf die entsprechende Aktivität.

  • LIVE-Tracking

    Aktiviere LIVE-Tracking, um deinen Follower*innen in der adidas Fitness Community mitzuteilen, dass du gerade laufen bist.

    Diese Funktion ermöglicht es adidas Running App User*innen, auf der Landkarte zu sehen, wo du dich gerade befindest, wie weit du bereits gekommen bist und wie schnell du läufst.

    Um LIVE-Tracking in der adidas Running App zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon
    • Gehe auf „LIVE-Tracking”
    • Aktiviere / deaktiviere den Regler für „LIVE-Tracking”

    Um weitere Optionen für das LIVE-Tracking zu sehen, tippe auf „LIVE-Tracking”. Hier kannst du einstellen, ob du das Anfeuern erlauben und ob du die Aktivität auf Facebook teilen möchtest.  

    Wie erfahren meine Follower*innen, dass ich gerade eine LIVE-Aktivität aufzeichne?

    Kurz nachdem du die Aufzeichnung deiner Aktivität mit „STARTE LIVE” aktivierst, wird der Link zu deiner LIVE-Aufzeichnung per Push-Benachrichtigung an deine Follower*innen (an alle, die die Push-Benachrichtigungen für LIVE-Tracking aktiviert haben) gesendet. Diejenigen, die die Push-Benachrichtigungen nicht aktiviert haben, finden den Link zu deiner LIVE-Aktivität entweder in der Notification Inbox oder beim Start des Newsfeeds unter „Jetzt LIVE”.

    Anfeuern

    Aktiviere den Regler neben „Anfeuern erlauben”, um während deines Laufes angefeuert zu werden. So können dich Follower*innen von der adidas Running App – ihre Anfeuerungen werden direkt über deine Kopfhörer abgespielt.

    Um zusehen, wer dich Angefeuert hat, folge diesen Schritten, nachdem du deine Aktivität beendet hast:

    • Öffne die adidas Running App
    • Klicke auf „Fortschritt”
    • Wähle die Aktivität, die du dir ansehen möchtest
    • Hier kannst du nun sehen wie oft und von wem du angefeuert wurdest.

    Ich habe meine Einstellungen auf „privat” gesetzt. User*innen, die nicht meine Follower*innen sind, können dennoch meine LIVE-Aktivitäten sehen oder mich anfeuern. Warum? 

    Du möchtest nicht, dass deine Aktivität öffentlich sichtbar ist? Dann geh nicht LIVE. Wenn du LIVE-Tracking aktivierst, ist es fast so, wie wenn du dich für ein „öffentliches Rennen“ anmeldest. Wer zusieht oder wer dich anfeuert, kannst du bei einem Rennen nicht bestimmen – so ist es auch mit dem LIVE-Tracking.

  • Sprachcoach aktivieren/ deaktivieren

    Um in der adidas Running App den Sprachcoach zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon
    • Tippe auf „Sprachcoach” 
    • Aktiviere / deaktiviere den Regler für „Sprachcoach” 

    Um weitere Optionen für den Sprachcoachzu sehen, tippe auf „Sprachcoach”. Auf diesem Bildschirm kannst du bestimmen, wann du dein Feedback von dem Sprachcoach erhalten möchtest, wie zum Beispiel nach jedem Kilometer oder nach einer bestimmten Dauer. Du kannst zwischen verschiedenen Sprachen wählen und die Lautstärke bestimmen. 

  • Auto Pause aktivieren/deaktivieren

    Um in der adidas Running App die Auto Pause* zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup Icon
    • Scrolle nach unten und tippe auf „Auto Pause”
    • Aktiviere / Deaktiviere den Regler für die Auto Pause


    *Diese Funktion ist für dich in der adidas Running App als Premium Mitglied erhältlich.

  • Brustgurt verbinden

    In der adidas Running App hast du die Möglichkeit, mit Hilfe eines Brustgurtes deine Herzfrequenz aufzuzeichnen. Um die App mit einem Brustgurt zu verbinden, öffne den Aktivitätsbildschirm, indem du unten rechts auf das Aktivitäts-Setup-Icon tippst und auf „Herzfrequenz“ gehst. 

    Herzfrequenzzonen festlegen

    Über den Tab „HF-Zonen festlegen“ kommst du auf eine neue Seite, auf der du die Herzfrequenzzonen individuell festlegen kannst.

  • Einstellen und starten einer Aktivität

    Um eine neue Aktivität zu konfigurieren, tippe auf das Symbol, welches die aktuell ausgewählte Sportart zeigt, in der rechten unteren Ecke. 

    Du erhältst die Möglichkeit, alle Aspekte der bevorstehenden Aktivität auf deine Wünsche anzupassen.

    In dieser Ansicht lassen sich folgende Attribute deiner Aktivität einstellen:

    • Aktivität: Hier wählst du deine Sportart, wie zum Beispiel Laufen oder Gehen.
    • Workout: Hier bestimmst du, wie du trainieren willst. Du kannst dir beispielsweise ein Workout-Ziel setzen, eine Aktivität herausfordern oder ein Intervalltraining absolvieren.
    • Musik & Story Running: Läufst du gerne mit Musik? Oder möchtest du in einen Story-Run eintauchen?
    • Wähle eine Route*, der du folgen möchtest.

    Weitere Funktionen lassen sich auch direkt via Berührung der unten eingeblendeten Funktionen ein- und ausschalten:

    • Werte individuell anpassen: Um weitere Informationen über diese Funktion zu erhalten, siehe hier
    • Herzfrequenz: Besitzt du einen kompatiblen Brustgurt, dann kannst du diesen direkt hier mit der App verbinden.
    • Sprachausgabe: Dieses Feature erlaubt dir, den Sprachcoach ein- beziehungsweise auszuschalten.
    • LIVE-Tracking: Hier findest du alle relevante Einstellungen bezüglich dieser Funktion.
    • Auto Pause: Hier findest du alle Einstellungen bezüglich der Auto Pause
    • Countdown: Die Sanduhr aktiviert einen 15-Sekunden-Countdown, der zwischen dem Berühren des „Start”-Knopfes und dem tatsächlichen Start der Aktivität herunterzählt. Das ist besonders hilfreich, wenn du etwas Zeit brauchst, um dein Telefon zu verstauen.

    Um die Aktivität schließlich zu beginnen, gehe auf „Fertig”und tippe einfach auf „Aktivität Starten”. Ist die Aktivität einmal konfiguriert, musst du diese Einstellungen nicht jedes Mal erneut vornehmen. Die nächste Aktivität kannst du direkt vom Aktivitäts-Tab aus starten.

    *Diese Funktion ist für dich in der adidas Running App als Premium Mitglied erhältlich.

  • Berechnung des Flüssigkeitsbedarfs

    Die Berechnung der Flüssigkeit, die du während deiner Aktivität verlierst, basiert auf den verbrannten Kalorien. Zusätzlich wird noch die Außentemperatur sowie die Höhe über dem Meeresspiegel in dieser Schätzung berücksichtigt.

  • Anmelden/Abmelden

    Anmelden

    Beim ersten Start der App wirst du von einigen Info-Screens begrüßt, welche sich sich nach links streichen lassen, bis man den Anmelde-Screen erreicht.

    Wenn du bereits ein adidas Account angelegt hast, gehe unten links auf „Anmelden”, gib deine E-Mail-Adresse sowie das zugehörige Passwort ein und tippe wieder auf „Einloggen”.

    Ist noch kein adidas Account vorhanden, legst du durch Berühren von „Registrieren” ein neues an. Du wirst nun darum gebeten, deinen Namen, dein Geschlecht, sowie deine E-Mail-Adresse, ein zugehöriges Passwort und dein Geburtsdatum anzugeben.

    Fülle das Formular aus und tippe auf „registrieren”. Nun wirst du darum gebeten, dein aktuelles Gewicht sowie deine Größe anzugeben, welche zur genaueren Berechnung der verbrannten Kalorien dienen. Deine Eingabe kannst du via „Speichern” bestätigen. Gratuliere, du hast somit dein adidas Runtastic Apps Profil angelegt!

    Alternativ kannst du dich auch mit „Mit Facebook registrieren” anmelden. Sollte noch kein adidas Account bestehen, wird dieser dann ebenfalls angelegt*.

    *Von nun an ist eine Anmeldung verpflichtend, um die adidas Running App zu benutzen. Einen adidas Account zu haben, bietet dir viele Vorteile: Wir können deine Aktivitätsdetails sicher speichern und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung – auch nach einem Phone-Wechsel. Aber keine Sorge, deine Daten werden keinesfalls mit Dritten / anderen Organisationen geteilt.

    Abmelden

    Um dich aus der App abzumelden, tippe auf den „Profil”-Tab, gehe auf das Zahnrad-Symbol und wähle danach die Option „Ausloggen”.

  • Wie startet man ein Intervall Training?

    Folgendes Video zeigt dir, wie man ein Intervall Training startet:

  • Kompatibilität Bluetooth Smart Combo Brustgurt & Android

    Die neue Runtastic 4.0 App in Verbindung mit dem Bluetooth Smart Combo Brustgurt funktioniert mit Bluetooth Smart fähigen Geräte ab Android 4.3 sowie Samsung Galaxy S4.

  • GPS Problembehebung bei Android Phones

    Falls du Probleme mit dem GPS-Tracking hast, lässt sich dies auf ein schlechtes GPS-Signal auf deinem Phone zurückführen. Aufgrund unterschiedlicher eingebauter GPS-Sensoren in jedem Smartphone können wir nicht immer eine korrekte Aufzeichnung gewährleisten. Wenn jedoch die Aufzeichnung der GPS-Daten falsch sein sollte, oder du gar kein GPS-Signal bekommst, führe bitte die nachstehende Schritte durch:

    Schritt 1 Wenn du noch kein Update der Runtastic App durchgeführt hast, installiere bitte die aktuelle Version der App im Google Play Store.

    Schritt 2 Stelle die Zeitzone korrekt in deinem Phone ein:

    1. Gehe zu den Einstellungen deines Phones
    2. Wähle hier „Datum und Zeit” und vergewissere dich bitte, dass hier „Autom. Datum/Uhrzeit” und „Autom. Zeitzone” ausgewählt ist. Falls dein Smartphone auf die falsche Zeitzone eingestellt ist, könnte das evtl. dazu führen, dass ein Finden des GPS-Signals länger dauert.

    Schritt 3 Vergewissere dich bitte, dass das GPS auf deinem Phone aktiviert ist:

    1. Gehe zu den Einstellungen deines Phones
    2. Wähle „Standortzugriff”
    3. In manchen Einstellungen kann es sein, dass du drei verschiedene Standortmodi auswählen kannst: „Hohe Genauigkeit”, „Energiesparmodus”, „Nur Gerät”. Wenn dies der Fall sein sollte, wähle bitte immer „Hohe Genauigkeit” aus, sodass dein Phone die Ortungspunkte mit dem GPS und dem Netzwerk deines Phones abrufen kann.

    Schritt 4 Erteile der Runtastic App Zugriff auf deinen Standort:

    1. Gehe zu den Einstellungen deines Phones
    2. Wähle „Apps” aus
    3. Finde Runtastic in der Liste und vergewissere dich, dass der „Standort” aktiviert ist

    (Beachte: Die Zugriffserlaubnis auf den Standort kann auf den verschiedenen Android Phones variieren.)

    Schritt 5 Deaktiviere den Energiesparmodus auf deinem Phone:

    Viele neue Smartphones verwenden den „Smart Manager” oder einen ähnlichen Energiesparmodus, der einen Crash der App verursachen und dadurch die GPS-Aufzeichnung unterbrechen könnte. Für mehr Informationen, wie du den Energiesparmodus auf den bekanntesten Phones deaktivieren kannst, klicke bitte hier.

    Schritt 6 Deaktiviere die Akku-Leistungsoptimierung, falls diese aktiviert ist (für Phones mit Android 6 oder höher):

    Die Akku-Leistungsoptimierung kann manche Funktionen deiner Apps blockieren. Daher empfehlen wir allen unseren Usern, diese zu deaktivieren. Für mehr Informationen, wie du dies auf den bekanntesten Phones deaktivieren kannst, klicke bitte hier.

    Schritt 7 Vergewissere dich, dass das GPS-Signal in der Runtastic App grün aufleuchtet, bevor du die Aktivität startest. Um ein starkes GPS-Signal zu empfangen, solltest du deine Aktivität nicht in einer Gegend starten, wo du schwächeren GPS-Empfang hast, z.B. zwischen hohen Gebäuden, im Wald, oder in der Nähe von großen Gewässern, Seen oder Meer.

    Schritt 8 Überprüfe bitte, dass du die Runtastic App in der Task-Liste des Phones während der Aufzeichnung der Aktivität gesperrt hast.

     - Entsperrt

     - Gesperrt

    Solltest du dennoch kein gutes GPS-Signal empfangen, klicke bitte hier.