• Neu: Polar Flow

    Ab jetzt kannst du deinen Runtastic-Account mit deinem Polar-Account verbinden. Nun hast du die Möglichkeit, Aktivitäten, die du mit deinem Polar-Gerät aufzeichnest, mit deinem Runtastic-Account zu synchronisieren.

    Verbinden

    Um deinen Polar-Account mit deinem Runtastic-Account zu verbinden, führe folgende Schritte durch:

    • Stelle sicher, dass du die neueste Version der Runtastic App installiert hast
    • Gehe zu deinem Profil-Tab und klicke auf das Zahnrad-Icon rechts oben.
    • Wähle „Partner-Accounts”
    • Gehe auf „Verbinden” unter Polar Flow
    • Gib die Login-Daten deines Polar-Accounts ein

    Zusätzlich kannst du deinen Polar-Account auch direkt in deinem Aktivitäten-Setup verbinden, dazu folge den Schritten unten:

    • Klicke auf das Zahnrad-Icon auf deinem Aktivitäten-Tab
    • Wähle „Partner Accounts”  und gehe auf „Verbinden” neben Polar Flow

    Von nun an siehst du auch „GPS Watch verbunden” in  deinem Aktivitäten-Setup-Fenster.

    Dein Account ist nun mit deinem Runtastic-Account verbunden. Die Aktivitäten, die du mit der Polar Smartwatch aufzeichnest, werden mit deinem Account synchronisiert. Du wirst eine Push-Benachrichtigung in der Runtastic App erhalten, sobald diese Aktivitäten verfügbar sind.

    Unterstützte Polar Geräte

    Diese Funktion ist für alle Geräte verfügbar, welche die Polar Flow App unterstützen. 

    Welche Daten werden zu Runtastic importiert?

    Folgende Daten werden zu Runtastic importiert: Distanz, Dauer, Pace, Rundenzeit/Abschnittszeit, Höhenmeter*, Kalorien und deine Herzfrequenzen. Da Polar Flow anders aufgebaut ist als Runtastic, werden folgende Daten nicht synchronisiert: Schritte, Aktive Minuten, Herzfrequenzzonen, Leistung, Kadenz sowie Schlaf.

    Achtung: Eine „Multisport-Aktivität” wird als einzelne Aktivitäten synchronisiert. Wenn du, zum Beispiel, ein Triathlon aufzeichnest, wird dies als drei einzelne Aktivitäten importiert (Schwimmen, Radfahren, Laufen).

    *Sobald die Aktivitäten zu Runtastic importiert wurden, könntest du einen Unterschied der Höhenmeter bemerken. Es ist jedoch möglich, diese Werte mit der folgenden Anleitung zu ändern.

    Verbindung trennen

    Folge diesen Schritte, um deinen  Polar-Account von deinem Runtastic-Account zu trennen:

    • Gehe zu deinem Profil-Tab und klicke auf das Zahnrad-Icon rechts oben.
    • Wähle „Partner-Accounts”
    • Wähle „Verbindung trennen” unter Polar Flow

    Um die Verbindung direkt im Aktivitäten-Setup zu trennen, folge diesen Schritten:  

    • Klicke auf das Zahnrad-Icon auf deinem Aktivitäten-Tab
    • Wähle „Partner-Accounts”  und gehe auf „Verbinden” unter Polar Flow
  • Neu: Results Trainingspläne

    Du hast wahrscheinlich schon festgestellt, dass du zusätzlich zu deinem bisherigen 12 Wochen Trainingsplan neue Trainingspläne zur Verfügung hast.

    Die größten Unterschiede zu dem bisherigen 12-Wochen-Plan findest du hier:

    Die Übungen in dem "6-Wochen Shape Up", "Toned Abs in 6 Wochen" und "Fit und Stark in 3 Wochen" beinhalten auch auf “Dauer” basierende Übungen. 

    Also so wie auch schon im “Workout Creator”, werden dir keine Wiederholungen angezeigt, sondern eine gewisse Dauer z.B.: 40 Sekunden Push Ups statt 40 Push Ups Wiederholungen. 

    6-Wochen Shape up: 

    Egal ob du dich fitter und gesünder fühlen oder einfach in Form kommen möchtest - dieser 6-Wochen-Plan ist ideal für dich.

    Fit & Stark in 3 Wochen: 

    Fit werden in kurzer Zeit - mit diesem Plan bringst du deine Fitness in nur 3 Wochen aufs nächste Level. 

    Definierter Bauch in 6 Wochen: 

    Die besten Übungen für eine gestärkte Körpermitte und definierte Bauchmuskeln.

    Der "12-Wochen Body Transformation" und "Push Your Limits" Trainingsplan beinhaltet auf “Wiederholung” basierende Übungen.

    12-Wochen Body Transformation: 

    Egal, ob du Muskeln aufbauen, abnehmen oder einfach fit werden möchtest - mit diesem Plan siehst du garantiert Ergebnisse.

    Push Your Limits: 

    Du bist bereits ziemlich fit, aber willst dich noch weiter pushen? Dann ist dieser Plan für den ganzen Körper genau das Richtige für dich.

    Wir haben dein Interesse geweckt? Du kannst jederzeit einen neuen Trainingsplan starten. Beende dazu zuerst deinen aktuellen Trainingsplan. 

    Note: Sobald du einen Trainingsplan beendest verlierst du deinen Fortschritt. Während deine Aktivitäten im “Fortschritt” Tab weiterhin gespeichert sind, können wir deinen Fortschritt nicht erneut wiederherstellen.

     

  • Neue Challenge: Mountain Bike Master

    Bei der „Mountain Bike Master”-Challenge fordern wir dich auf, 222 km in 22 Tagen zu fahren. 

    Interessiert? Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Challenge:

    Start: 05. Juli 2019

    Ende: 27. Juli 2019 

    Während die „Mountain Bike Master“-Challenge erst am 05. Juli startet, kannst du bereits ab dem 01. Juli der Challenge beitreten.

    Diese Challenge ist eine Radfahr-Challenge, was bedeutet, dass nur die Aktivitäten Radfahren und Mountainbiken mit GPS-Spur zur Challenge gezählt werden.

    Solltest du eine Aktivität manuell hinzufügen oder im Nachhinein bearbeiten, wird diese nicht zur Challenge gezählt.

  • Den Countdown am Start aktivieren / deaktivieren

    Um in der Runtastic App den Countdown zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Scrolle nach unten
    • Aktiviere / deaktiviere den Regler für „Countdown”
  • Die Sportart ändern

    Um in der Runtastic App die Sportart zu ändern, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon
    • Tippe auf „Aktivität”
    • Wähle eine Sportart aus der Liste aus. Die zuletzt verwendeten Sportarten werden oben angezeigt.
    DE.1.jpg

    Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon

    DE.2.jpg

    Tippe auf „Aktivität”

    Screenshot_20181207-142042.jpg Wähle eine Sportart aus der Liste aus
  • Ein Intervalltraining erstellen

    Um in der Runtastic App ein eigenes Intervalltraining* zu erstellen, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Tippe auf „Wähle dein Workout“
    • Wähle „Intervalltraining“
    • Hier kannst du zum Einen eines der existierenden Trainings auswählen oder über das blaue „+“ rechts unten ein eigenes erstellen
    • Wähle einen Namen für dein Training aus
    • Bestimme die Zeit für Warm-up und Cool-down
    • Über das „+“ auf der linken und rechten Seite kannst du Intervalle hinzufügen
    • Das Level der Intervalle bestimmst du durch Tippen auf „Langsam“, „Mittel“ oder „Schnell“
    • In der Mitte kannst du mittels scrollen die Werte (Distanz oder Zeit) erhöhen oder vermindern
    • Wenn du fertig bist, tippe rechts oben auf das Häkchen

    Um ein manuell erstelltes Intervalltraining zu löschen, drücke etwas länger darauf und wähle dann „Workout löschen”.

    *Intervalltrainings sind für dich in der Runtastic PRO App oder als Premium Mitglied erhältlich.

  • Erstelle und teile ein Bild

    Erstelle dein eigens gestaltetes Bild und teile es auf deiner bevorzugten, bereits auf deinem Telefon installierten, Plattform wie z.B. Instagram, Facebook oder Whatsapp.

    Der Share-Screen öffnet sich automatisch, nachdem du eine Aktivität mit der Runtastic App gespeichert hast. Führe die folgenden Schritte durch:

    • Sobald der Share-Screen sich öffnet, klicke auf „Erstelle und teile dein Bild”
    • Klicke auf eines der drei Symbole, direkt unter deinen Werten.
    • Nun kreiere dein Bild:

    Symbol 1.  Wähle ein Foto aus deiner Galerie oder drücke auf das Kamera-Symbol, um ein Foto zu machen.

    Symbol 2. Wähle aus einer Vielfalt von Karten.

    Symbol 3. Wähle einen der von uns für dich erstellten Hintergründe. Halte Ausschau nach neuen Hintergründen rund um deine Lieblingsfeiertage.

     Symbol 4. Wähle einen Sticker aus der Sticker-Galerie. Ziehe den gewünschten Sticker mit deinem Finger zu der gewünschten Position auf deinem Bild. Wenn du den Sticker wieder entfernen willst, ziehe ihn in die mittlere obere Hälfte deines Bildschirms. Lass den Sticker los, sobald du dich auf dem dann erscheinenden Mülleimer befindest, um den Sticker zu entfernen.

    • Klicke rechts oben auf „Teilen”
    • Wähle nun deine bevorzugte Plattform und inspiriere deine Familie, Freunde und Abonnenten mit deinem Fortschritt!
  • LIVE-Tracking

    Aktiviere LIVE-Tracking, um deinen Freunden bei Runtastic mitzuteilen, dass du gerade laufen bist. Diese Funktion ermöglicht es Runtastic Usern, auf der Landkarte zu sehen, wo du dich gerade befindest, wie weit du bereits gekommen bist und wie schnell du läufst.

    Um LIVE-Tracking in der Runtastic App zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe rechts unten auf das Aktivitäts-Setup-Icon
    • Gehe auf „LIVE-Tracking”
    • Aktiviere  (oder deaktiviere) den Regler für „LIVE-Tracking”

    Um weitere Optionen für das LIVE-Tracking zu sehen, tippe auf „LIVE-Tracking”. Hier kannst du einstellen, ob du das Anfeuern erlauben und ob du die Aktivität auf Facebook teilen möchtest.  

    Wie erfahren meine Runtastic Freunde, dass ich gerade eine LIVE-Aktivität aufzeichne?

    Kurz nachdem du die Aufzeichnung deiner Aktivität mit „STARTE LIVE” aktivierst, wird der Link zu deiner LIVE-Aufzeichnung per Push-Benachrichtigung an deine Runtastic Freunde (an alle, die die Push-Benachrichtigungen für LIVE-Tracking aktiviert haben) gesendet. Diejenigen, die die Push-Benachrichtigungen nicht aktiviert haben, finden den Link zu deiner LIVE-Aktivität entweder in der Notification Inbox oder beim Start des Newsfeeds unter „Jetzt LIVE”.

    Anfeuern

    Aktiviere den Regler neben „Anfeuern erlauben”, um während deines Laufes angefeuert zu werden. So können dich Freunde von der Runtastic App oder über Runtastic.com aus motivieren – ihre Anfeuerungen werden direkt über deine Kopfhörer abgespielt.

    Ich habe meine Einstellungen auf „privat” gesetzt. User, die nicht meine Freunde sind, können dennoch meine LIVE-Aktivitäten sehen oder mich anfeuern. Warum?

    Du möchtest nicht, dass deine Aktivität öffentlich sichtbar ist? Dann geh nicht LIVE. Wenn du LIVE-Tracking aktivierst, ist es fast so, wie wenn du dich für ein „öffentliches Rennen“ anmeldest. Wer zusieht oder wer dich anfeuert, kannst du bei einem Rennen nicht bestimmen – so ist es auch mit dem LIVE-Tracking.

  • Mit MyFitnessPal verbinden

    Um die Runtastic App mit MyFitnessPal zu verbinden, führe folgende Schritte aus:

    • Tippe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Wähle „Partner-Accounts“
    • Verbinde dich mit MyFitnessPal indem du auf „verbinden“ tippst

    Bei Problemen mit der Verbindung führe folgende Schritte aus:

    • Trenne in den Einstellungen in der Runtastic App UND auf Runtastic.com die Verbindung zu MyFitnessPal
    • Logge dich aus allen Portalen aus
    • Logge dich wieder ein und stelle die Verbindung erneut her
  • Aktivität bearbeiten

    Um Details deiner Aktivitäten zu bearbeiten, folge bitte den Anweisungen unten:

    • Gehe auf  „Fortschritt”
    • Aktivitäten, die du vor Kurzem durchgeführt hast, werden aufgelistet. Um den kompletten Verlauf deiner Aktivitäten zu sehen, gehe auf „Mehr anzeigen”
    • Tippe auf die entsprechende Aktivität
    • Tippe auf die drei Punkte rechts oben und wähle „Bearbeiten“
    • Im nächsten Fenster kannst du deine Sportart, Startzeit & Dauer und die Distanz anpassen. (Kalorien werden automatisch angepasst*)
    • Zusätzlich kannst du auch Notizen hinzufügen, Bilder aufnehmen oder aus deiner Galerie auswählen. Füge außerdem eine Emotion und deinen Untergrund hinzu.  
    • Klicke auf “Weiter bearbeiten”
    • Speichere deine Änderungen mit einem Klick auf das Häkchen-Symbol in der unteren rechten Ecke.

    * Zusätzlich kannst du deine Kalorien auch manuell anpassen.

  • Aktivität manuell hinzufügen

    Um in der Runtastic App ein Workout manuell hinzuzufügen führe folgende Schritte durch: 

    • Tippe auf den „Fortschritt“-Tab
    • Wähle „Aktivität manuell hinzufügen” direkt unter „letzte Aktivitäten” 
    • Gib eine Sportart, Dauer und eine Startzeit (Die verbrannten Kalorien werden automatisch berechnet)
    • Tippe auf „Speichern"
    • Füge ein Foto, Notizen, Wetterdaten, deine Stimmung, sowie Untergrund und den Schuh, den du bei deiner Aktivität getragen hast, hinzu
    • Speichere deine Änderungen mit einem Klick auf das Häkchen-Symbol
    DE_PROGRESS.jpg

    Tippe auf den „Fortschritt“-Tab und wähle „Aktivität manuell hinzufügen”

    DE_-_add_manual.png

    Gib eine Sportart, Dauer und eine Startzeit. Tippe auf „Speichern"

    DE_-_add_further_details.png  Speichere deine Änderungen mit einem Klick auf das Häkchen-Symbol

     

     

     

  • Aktivitäten mit Runtastic.com synchronisieren

    Deine Aktivitäten werden automatisch mit Runtastic.com synchronisiert. Stelle dazu nur sicher, dass du nach Beenden der Aktivität auf das Häkchen im pinken Kreis tippst.

    Um eine Synchronisation mit Runtastic.com manuell zu erzwingen, führe folgende Schritte durch:

    • Gehe unten auf den „Fortschritt“-Tab
    • Wähle „Mehr zeigen" neben „letzte Aktivitäten” um deinen gesamten Verlauf zu sehen
    • Ziehe den Bildschirm von oben nach unten bis das Runtastic Logo, das sich im Kreis dreht, erscheint – deine Aktivitäten werden synchronisiert

    Zudem kannst du dich einmal aus der App aus und wieder einloggen. Wenn du dann den Vorgang wiederholst sollte alles funktionieren.

    Weiterhin Probleme beim Synchronisieren?

    Wenn bei dir dennoch keine Synchronisation stattfindet, gehe bitte folgendermaßen vor:

    • Stelle sicher, dass du die neueste Version der Runtastic App auf deinem Smartphone verwendest.
    • Öffne über den Verlauf der Aktivitäten eine der nicht übertragenen Sessions, tippe auf die drei Punkte rechts oben, wähle "Bearbeiten" und füge ein Emoji hinzu bzw. ändere das bestehende.
    • Nun sollte die nicht abgeglichene Aktivität zu deinem Account auf Runtastic.com übertragen werden.

     

  • Anmelden/Abmelden

    Anmelden

    Beim ersten Start der App, wirst du von einigen Info-Screens begrüßt, welche sich sich nach links streichen lassen, bis man den Anmelde-Screen erreicht.

    Wenn du bereits ein Runtastic-Konto angelegt hast, wähle „Einloggen”, gib deine E-Mail-Adresse sowie das zugehörige Passwort ein und tippe wieder auf „Einloggen”.

    Ist noch kein Runtastic-Account vorhanden, legst du durch Berühren von „Registrieren” einen neuen an. Du wirst nun darum gebeten, deinen Namen, dein Geschlecht, sowie deine E-Mail-Adresse, ein zugehöriges Passwort und dein Geburtsdatum anzugeben.

    Fülle das Formular aus und tippe auf „Registrieren”. Nun wirst du darum gebeten, dein aktuelles Gewicht sowie deine Größe anzugeben, welche zur genaueren Berechnung der verbrannten Kalorien dienen. Deine Eingabe kannst du via „Speichern” bestätigen. Gratuliere, du hast somit dein Profil auf Runtastic angelegt!

    Alternativ kannst du dich auch mit „Mit Google+ registrieren” beziehungsweise „Mit Facebook registrieren” anmelden. Sollte noch kein Runtastic Account bestehen, wird dieser dann ebenfalls angelegt*.

    Abmelden

    Um dich aus der App abzumelden, tippe auf „Profil”, gehe auf das Zahnrad-Symbol und wähle dann die Option „Abmelden”.

    *Eine Anmeldung ist verpflichtend, um Runtastic zu benutzen. Einen Runtastic Account zu haben, bietet dir viele Vorteile: Wir können deine Aktivitätsdetails sicher speichern und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung – auch nach einem Phone-Wechsel.  Aber keine Sorge, deine Daten werden keinesfalls mit Dritten / anderen Organisationen geteilt.

  • Auto Pause aktivieren/deaktivieren

    Um in der Runtastic App die Auto Pause* zu aktivieren / deaktivieren, führe folgende Schritte aus:

    • Öffne den Aktivitätsbildschirm und tippe auf das Aktivitäts-Setup-Icon neben dem Start-Button
    • Scrolle nach unten
    • Tippe auf „Auto Pause” und aktiviere / deaktiviere den Regler für die Auto Pause

    *Diese Funktion ist für dich in der Runtastic PRO App oder als Premium Mitglied erhältlich.

  • Berechnung des Flüssigkeitsbedarfs

    Die Berechnung der Flüssigkeit, die du während deiner Aktivität verlierst, basiert auf den verbrannten Kalorien. Zusätzlich wird noch die Außentemperatur sowie die Höhe über dem Meeresspiegel in dieser Schätzung berücksichtigt.

  • Brustgurt verbinden

    In der Runtastic App hast du die Möglichkeit, mit Hilfe eines Brustgurtes deine Herzfrequenz aufzuzeichnen. Um die App mit einem Brustgurt zu verbinden, öffne den Aktivitätsbildschirm, indem du unten rechts auf das Aktivitäts-Setup-Icon tippst und auf „Herzfrequenz“ gehst.

    Runtastic HR Combo Monitor / Bluetooth Smart Combo Brustgurt

    Um dich mit dem Runtastic HR Combo Monitor zu verbinden, musst du darauf achten, dass das Bluetooth deines Phones aktiviert und der Brustgurt angelegt ist.

    Weitere Brustgurte

    Über diese Option kannst du Bluetooth-Brustgurte verbinden. Für die problemlose Funktion können wir aber nicht garantieren, da jeder Hersteller andere Spezifikationen hat.

    Herzfrequenzzonen festlegen

    Über den Tab „HF-Zonen festlegen“ kommst du auf eine neue Seite, auf der du die Herzfrequenzzonen individuell festlegen kannst.

     

  • Challenges: Die Challenge hat bereits gestartet, kann ich noch teilnehmen?

    Ja! Du kannst den Challenges jederzeit beitreten.

  • Challenges: Kann ich an mehreren Challenges zur gleichen Zeit teilnehmen?

    Ja! Du kannst an mehreren Challenges zur selben Zeit teilnehmen. Deine Aktivität kann auch zu mehreren Challenges gleichzeitig gezählt werden, wenn die gleichen Anforderungen (wie in den Challenge-Details beschrieben) bestehen.

  • Challenges: Kann ich meine Aktivitäten mit einer Smartwatch aufzeichnen?

    Folgende Smartwatches synchronisieren direkt mit der Runtastic Plattform:

    Sobald du deine Aktivität mit Runtastic synchronisiert hast, wird sie zur Challenge gezählt.

    Du benutzt eine andere Smartwatch? Für andere Smartwatches, hast du die Option deine Aktivität zu Runtastic als .gpx- oder .tcx-Datei zu importieren. Für Hilfe beim Importieren siehe hier.

    Wenn du deine Aktivität mit mehr als einem Gerät aufzeichnest, wird die Aktivität nur einmal zur Challenge gezählt.

  • Challenges: Warum wurde meine Aktivität nicht gezählt?

    Mehrere Gründe könnten dazu führen, dass deine Aktivität nicht zu der Challenge gezählt wird. Unten findest du eine Liste mit den häufigsten Gründen:

    • Deine Aktivität hat keine GPS-Spur
    • Deiner Aktivität ist in der falschen Sportart
    • Du hast deine Aktivität manuell hinzugefügt
    • Du hast deine Aktivität im Nachhinein bearbeitet
    • Du hast deine Aktivität mit einer Smartwatch aufgezeichnet und deine Aktivität nach Ende der Challenge auf Runtastic hochgeladen.

    Note: Wir bei Runtastic befürworten „Fair Play” und einen ehrlichen Wettstreit. Deswegen haben wir mehrere Mechanismen implementiert, um sicherzustellen, dass nur realistische Aktivitäten zur Challenge gezählt werden. Runtastic behält sich das Recht vor, Nutzern mit fragwürdigen Aktivitäten von der Rangliste zu entfernen und von der Challenge auszuschließen.

     

  • Challenges: Was ist eine Challenge?

    Challenges holen das Beste aus dir heraus! Challenges sind spezielle Missionen, die über über einen bestimmten Zeitraum hinweg laufen. Genaueres findest du in den Challenge-Details.  

    Sobald du an einer Challenge teilnimmst, werden alle deine passenden Aktivitäten automatisch zu der Challenge gelinkt und angerechnet.

    Tracke deine Performance und miss dich mit anderen Usern in der Rangliste.

  • Challenges: Was passiert wenn ich meine Aktivität lösche?

    Solltest du deine Aktivität löschen, wird sie von der Challenge entfernt. Einmal gelöschte Aktivitäten können nicht wieder hergestellt werden.

  • Challenges: Wie kann ich eine Challenge verlassen?

    Solltest du beschließen eine Challenge verlassen zu wollen, folge den einfachen Schritten unten:

    • Öffne deine Runtastic App
    • Klicke auch  „Fortschritt” in deiner Tableiste
    • Wähle die Challenge die du verlassen willst
    • Klicke einfach auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke
    • Wähle „Challenge verlassen”

    Hinweis: Sobald du diese Schritte erfolgreich ausgeführt hast, werden alle deine Aktivitäten von der Challenge entfernt. Solltest du dich später dazu entschließen, erneut an der gleichen Challenge teilzunehmen, wird dein vorheriger Fortschritt nicht wieder anerkannt.

  • Challenges: Wie kann ich teilnehmen?

    Folge den einfachen Schritten unten, um deiner ersten Challenge beizutreten.

    • Öffne die Runtastic App
    • Klicke auf „Fortschritt” in deiner Tableiste
    • Scrolle zu  „Challenges” hinunter
    • Klicke auf die Challenge, um einen Überblick zu bekommen – wie viele Personen nehmen Teil, wie lange ist eine Challenge aktiv, etc.
    • Bereit loszulegen? Klicke einfach auf „Challenge beitreten”

    Hinweis: Sobald du teilnimmst, werden dein Name und dein Rang in der Rangliste angezeigt und für andere Challenge-Teilnehmer sichtbar sein.

  • Challenges: Wie stelle ich sicher meine Aktivität zählt?

    Sobald du an einer Challenge teilnimmst, werden alle deine passenden Aktivitäten automatisch zu der Challenge gelinkt und angerechnet – du musst deine Aktivitäten nicht manuell verlinken.

    Um sicherzustellen, dass deine Aktivität angerechnet wird, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

    • Deine Aktivität hat eine GPS Trace (Außer anders in den Challenge-Details angeführt*)
    • Deine Aktivität muss in der richtigen Challenge-Sportart aufgezeichnet werden (z.B.: Laufen)
    • Deine Aktivität muss aufgezeichnet werden, während die Challenge aktiv ist (Die Start und Endzeit werden immer in deiner lokalen Ortszeit angezeigt)

    Wenn du deine Aktivität mit einer Smartwatch aufzeichnest, wirf bitte einen Blick auf diesen Artikel für genauere Informationen.

    *Manuell hinzugefügte oder bearbeitete Aktivitäten sowie Laufband-Aktivitäten werden nicht zur Challenge gezählt.

  • Challenges: Wird mein Name immer in der Rangliste angezeigt?

    Jede Challenge hat eine Rangliste, in der du dich mit anderen Teilnehmern messen kannst. Wenn du an einer Challenge teilnimmst, werden dein Name und Rang in der Rangliste angezeigt.

    Note: Solltest du deine Zustimmung in deinen Privatsphäre-Einstellungen entzogen haben, wird dein Name nicht aufscheinen.

  • Challenges: Wo kann ich Feedback geben?

    Wir würden liebend gerne deine Meinung zu der neuen Challenge-Funktion hören! Teile uns hier mit, was du denkst. Deine Meinung ist uns sehr wichtig!

  • Challenges: Wo sehe ich meinen Fortschritt?

    Wenn du dir den Challenge-Fortschritt ansehen willst, folge bitte den einfachen Schritten unten:

    • Öffne die Runtastic App
    • Klicke auf  „Fortschritt” auf deiner Tableiste
    • Wische von rechts nach links über das Challenge-Feld, um die gewünschte Challenge auszuwählen
  • Deine Rangliste in der Runtastic App

    Die Rangliste zeigt dir deine zurückgelegten Kilometer / Meilen im Vergleich zu deinen Freunden.

    Gehe dazu auf den „Fortschritt“-Tab und scrolle zur „Rangliste”. Gehe auf „Mehr Anzeigen” und es wird dir dein aktueller Stand angezeigt. Alternativ kannst du auch auf den „Profil”-Tab tippen und danach auf „Rangliste” gehen. An oberster Stelle steht jene Person mit den meisten gelaufenen Kilometer, gleich darunter siehst du deine Kilometerzahl und deine Position in der Rangliste.

    Du kannst die Zeitspanne am oberen Rand des Bildschirms ändern indem du auf die aktuelle Auswahl tippst (z.B. „Dieser Monat”). Wähle zwischen „Letzter Monat”, „Diese Woche”, „Letzte Woche” oder bleibe bei der aktuellen Auswahl „Dieser Monat”.

  • Die Anzeige im Aktivitäts-Screen ändern

    Die Anzeige auf dem Aktivitäts-Screen kannst du ganz einfach deinen Bedürfnissen anpassen. Es kann zum Beispiel sein, dass du die Distanz als den Wert, der am größten angezeigt wird, haben möchtest. Um einen Wert generell anzupassen, tippe und halte den Wert etwas länger. Wähle dann einen der aufgelisteten Werte aus. Jetzt hast du den Wert erfolgreich geändert.

    Alternativ, kannst du unten rechts auf das Aktivitäts-Setup-Icon tippen und danach auf „Werte individuell anpassen” gehen. Nun kannst du die Werte für Indoor- und Outdoor-Aktivitäten anpassen.

    Beachte: Es können nur vier verschiedene Werte für die Anzeige gewählt werden.