• Was ist der Unterschied zwischen einem privaten und öffentlichen Profil?

    Du hast die Möglichkeit zwischen einem privaten und öffentlichen Profil zu wählen. Die Unterschiede findest du unten: 

    Privates Profil:

    • Kein automatisches Annehmen von Anfragen: Du musst Anfragen von Follower*innen annehmen oder ablehnen.
    • Privater Zugriff: Detaillierte Profil-Informationen werden vor anderen User*innen verborgen. Abhängig von deinen weiteren Einstellungen werden manche Informationen für andere User*innen sichtbar sein.
    • Wenn andere User*innen deinen Follower*innen-Liste sehen möchten, müssen sie dir folgen. Das gilt nicht für die Anzahl deiner Follower*innen oder der User*innen denen du folgst. 

    Öffentliches Profile:

    • Automatisches Annehmen von Anfragen: Du musst Anfragen nicht mehr selbst annehmen. Wenn andere User*innen dir folgen möchten, werden die Anfragen automatisch angenommen. 
    • Öffentlicher Zugriff: Deine Profilinformationen sind für alle User*innen in der adidas Running und der adidas Training App sichtbar, selbst wenn diese User*innen dir nicht folgen. Das beinhaltet Informationen wie die Liste deiner Follower*innen und User*innen, denen du folgst sowie Statistiken, Rekorde und AR Informationen. Du kannst deine Privatsphäreeinstellungen separat weiterhin anpassen. 

    Du kannst jederzeit zwischen öffentlichem und privatem Profil wechseln, folge dazu den Schritten unten:

    • Öffne die adidas Running App
    • Gehe zu „Profil“
    • Klicke auf  „Profil ansehen“ 
    • Klicke auf privates oder öffentliches Profil unter „Profil bearbeiten“
    • Auf dem nächsten Bildschirm kannst du zwischen privaten oder öffentlichen Profil wählen 
    • Sobald du ein Profil ausgewählt hast, siehst du einen Haken daneben, der deine Auswahl anzeigt.
    • Nun kannst du die Änderungen bestätigen und deine Auswahl speichern. 


    Beachte: Alle deine offenen Anfragen werden automatisch angenommen, sobald du von einem privaten zu einem öffentlichen Profil wechselst. Du kannst jederzeit zwischen einem privaten und einem öffentlichen Profil wechseln.

  • Ich verwende eine alte Version der App/Das Feature funktioniert bei mir nicht

    Freund*innen in der App heißen von jetzt an Follower*innen und auch du kannst anderen User*innen folgen. Durch diese Änderung hast du mehr Kontrolle darüber, was deine Follower*innen sehen können und was du sehen kannst.

    Solltest du Probleme mit dem Feature haben, aktualisiere bitte deine App. Sobald du die neueste Version hast, solltest du deine Follower*innen sehen.

    Keine Sorge, alle vorherigen Funktionen sind noch immer da, sie heißen nur anders und geben dir mehr Kontrolle darüber, welche Informationen du mit anderen User*innen teilst.

  • Meine Challenge-Rangliste in der adidas Running App

    Die Rangliste zeigt, wie viele Kilometer/Meilen du im Vergleich zu User*innen, denen du folgst, schon für eine Challenge getrackt hast.

    So findest du die Rangliste:

    • Geh zum Community-Tab.
    • Geh zu „Challenges“. 
    • Wähle eine Challenge aus, an der du teilnimmst.
    • Du kannst dir jetzt 2 unterschiedliche Ranglisten ansehen:
      • Teilnehmer*innen
      • Länder
    • Nachdem du eines davon ausgewählt hast, kannst du zusätzliche Filter auswählen, indem du rechts oben auf das Filter-Icon tippst.
    • Wähle ein Filter aus und tipp auf „Anwenden“.
  • Wie finde ich User*innen, denen ich folgen möchte?

    Möchtest du deine Fitness-Community erweitern, kannst du einfach nach User*innen, die du kennst und denen du folgen möchtest, suchen:

    • Geh zum Community-Tab.
    • Scroll nach unten zu „Netzwerk“.
    • Hier findest du offene Anfragen, deine aktuellen Follower*innen und Leute, denen du folgst. Tipp rechts oben auf das Lupen-Icon und such nach User*innen, indem du eine E-Mail-Adresse oder einen Namen eingibst.

    Oder geh zu deinem Profil:

    • Tipp auf „Follower*innen“ oder „Folgt“. 
    • Tipp auch hier auf das Lupen-Icon.
    • Such nach User*innen.
  • Was können meine Follower*innen sehen?

    Durch die Änderung von Freund*innen zu Follower*innen hast du mehr Kontrolle darüber, was deine Follower*innen sehen können. Du kannst dies ganz einfach in deinen Privatsphäreeinstellungen in der App verwalten.

    Wenn du ein öffentliches Profil hast, können andere User*innen dein ganzes Profil ansehen. Sie sehen alle Informationen wie deine Statistiken, dein soziales Netzwerk, Rekorde und die Liste deiner Follower*innen sowie User*innen, denen du folgst, ohne dir folgen zu müssen.

  • Wie kann ich eine*r User*in entfolgen?

    Möchtest du, aus welchen Gründen auch immer, einer Person nicht mehr folgen, folge einfach diesen Schritten:

    • Öffne die adidas Running App.
    • Gehe zum Community-Tab.
    • Scroll bis zu „Netzwerk“.
    • Tipp auf den kleinen Pfeil neben „Alle Kontakte“ 
    • Geh zu „Folge ich”.
    • Such nach der Person, die du entfolgen möchtest.
    • Tipp auf den „Folge ich“-Button neben dem Namen.
    • Wähle „Nicht mehr folgen“.

    Beachte: Entfolgst du einer Person unabsichtlich, kannst du ihr natürlich jederzeit wieder eine Anfrage schicken.

  • Wie kann ich meine Anfrage zurückziehen?

    Im Moment ist es nicht möglich, eine Anfrage zurückzuziehen. Sobald der*die User*in deine Anfrage annimmt, kannst du die Person aber wieder aus deinem Netzwerk entfernen, indem du den Schritten im folgenden Artikel folgst.

  • Wie nehme ich eine Anfrage an und wie lehne ich sie ab?

    Möchte dir jemand folgen, erhältst du eine Anfrage und eine Benachrichtigung in deiner Inbox im rechten oberen Eck des Newsfeeds. Tippst du auf die Benachrichtigung, wirst du automatisch zu deinen offenen Anfragen weitergeleitet und du kannst sie annehmen oder ablehnen.

    So kannst du ebenfalls eine Anfrage annehmen oder ablehnen:

    • Öffne die adidas Running App.
    • Gehe zum Community-Tab.
    • Scroll bis zu „Netzwerk“.
    • Tipp auf den kleinen Pfeil neben „Alle Kontakte“ 
    • Unter „Follower*innen“ findest du ausstehende Anfragen und deine aktuellen Follower*innen.
    • Neben der Anfrage kannst du entweder auf „Annehmen“ oder „Ablehnen“ tippen.
  • Wie kann ich anderen User*innen folgen? 

    Möchtest du anderen User*innen aus unserer Community folgen, folge einfach diese einfachen Schritten: 

    Gehe dazu entweder in den Community-Tab und zu „Netzwerk“ oder auf deinen Profil-Tab und zu „Mein Netzwerk“

    Über den Community-Tab:

    • Öffne die adidas Running App.
    • Gehe zum Community-Tab.
    • Scroll bis zu „Netzwerk“.
    • Tipp auf den kleinen Pfeil neben „Alle Kontakte“ 
    • Unter „Follower*innen“ findest du offene Anfragen, Vorschläge und deine aktuellen Follower*innen.
    • Unter „Folge ich“ findest du alle Follower*innen, denen du aktuell folgst.
    • Möchtest du nach anderen User*innen suchen, tipp einfach auf das Lupen-Icon und gib eine E-Mail-Adresse oder einen Namen ein.
    • Bei den Vorschlägen und Suchergebnissen kannst du dann einfach auf „Folgen“ tippen und so eine Anfrage versenden.

    Über den Profil-Tab:

    • Gehe zu deinem Profil.
    • Tipp entweder auf „Follower*innen“ oder „Folgt“
    • Unter „Follower*innen“ findest du offene Anfragen, Vorschläge und deine aktuellen Follower*innen.
    • Unter „Folgt“ findest du alle Follower*innen, denen du aktuell folgst.
    • Möchtest du nach anderen User*innen suchen, tipp einfach auf das Lupen-Icon und gib eine E-Mail-Adresse oder einen Namen ein. 
    • Bei den Vorschlägen und Suchergebnissen kannst du dann einfach auf „Folgen“ tippen und so eine Anfrage versenden.

    Beachte: Das bedeutet nicht, dass dir diese Person automatisch auch folgt. Damit dir ein*e andere*r User*in auch folgt, muss diese Person dir eine Anfrage schicken. Hier siehst du, wie du Anfragen annimmst oder ablehnst

  • Was ist ein*e Follower*in?

    Follower*innen sind andere User*innen aus unserer Fitness-Community, die dir folgen und mit dir in Verbindung bleiben möchten. So wie zuvor auch deine Freund*innen, können Follower*innen deine geteilten Aktivitäten, Kommentare und Newsfeed-Einträge sehen – je nachdem, was du in deinen Privatsphäreeinstellungen aktiviert hast.

    Beachte: Wenn dir ein*e andere*r User*in folgt, heißt das nicht, dass du dieser Person auch folgst.

    Möchtest du einer anderen Person folgen, findest du hier alle Infos dazu.

  • Was ist mit meinen Freund*innen passiert?

    Dir ist wahrscheinlich aufgefallen, dass deine Freund*innen in der App verschwunden sind. Grund dafür ist, dass du ab jetzt Follower*innen haben kannst. Hier kannst du mehr darüber herausfinden.

  • Freund*innen sind jetzt Follower*innen

    Du hast dich vielleicht schon gefragt, was denn mit deinen Freund*innen in der App passiert ist: Keine Sorge, deine Community ist nicht verschwunden. Ab jetzt heißen deine Freund*innen aber Follower*innen.

    So kannst du besser bestimmen, mit wem aus deiner Community du was teilen möchtest.

  • Challenges: Wo sehe ich meinen Fortschritt?

    Wenn du dir den Challenge-Fortschritt ansehen willst, folge bitte den einfachen Schritten unten:

    • Öffne die adidas Running App
    • Klicke auf  „Community” auf deiner Tableiste
    • Wische von rechts nach links über das Challenge-Feld, um die gewünschte Challenge auszuwählen
  • Challenges: Kann ich an mehreren Challenges zur gleichen Zeit teilnehmen?

    Ja! Du kannst an mehreren Challenges zur selben Zeit teilnehmen. Deine Aktivität kann auch zu mehreren Challenges gleichzeitig gezählt werden, wenn die gleichen Anforderungen (wie in den Challenge-Details beschrieben) bestehen.

  • Challenges: Wo kann ich Feedback geben?

    Wir würden liebend gerne deine Meinung zu der neuen Challenge-Funktion hören! Teile uns hier mit, was du denkst. Deine Meinung ist uns sehr wichtig!

  • Challenges: Warum wurde meine Aktivität nicht gezählt?

    Mehrere Gründe könnten dazu führen, dass deine Aktivität nicht zu der Challenge gezählt wird. Unten findest du eine Liste mit den häufigsten Gründen:

    • Deine Aktivität hat keine GPS-Spur
    • Deiner Aktivität ist in der falschen Sportart
    • Du hast deine Aktivität manuell hinzugefügt
    • Du hast deine Aktivität im Nachhinein bearbeitet
    • Du hast deine Aktivität mit einer Smartwatch aufgezeichnet und deine Aktivität nach Ende der Challenge auf adidas Running hochladen.

    Note: Wir bei Runtastic befürworten „Fair Play” und einen ehrlichen Wettstreit. Deswegen haben wir mehrere Mechanismen implementiert, um sicherzustellen, dass nur realistische Aktivitäten zur Challenge gezählt werden. Runtastic behält sich das Recht vor, Nutzern mit fragwürdigen Aktivitäten von der Rangliste zu entfernen und von der Challenge auszuschließen.

     

  • Challenges: Wird mein Name immer in der Rangliste angezeigt?

    Jede Challenge hat eine Rangliste, in der du dich mit anderen Teilnehmern*innen messen kannst. Wenn du an einer Challenge teilnimmst, werden dein Name und Rang in der Rangliste angezeigt.

    Note: Solltest du deine Zustimmung in deinen Privatsphäre-Einstellungen entzogen haben, wird dein Name nicht aufscheinen.

  • Challenges: Die Challenge hat bereits gestartet, kann ich noch teilnehmen?

    Ja! Du kannst den Challenges jederzeit beitreten.

  • Challenges: Was passiert wenn ich meine Aktivität lösche?

    Solltest du deine Aktivität löschen, wird sie von der Challenge entfernt. Einmal gelöschte Aktivitäten können nicht wieder hergestellt werden.

  • Challenges: Wie kann ich eine Challenge verlassen?

    Solltest du beschließen eine Challenge verlassen zu wollen, folge den einfachen Schritten unten:

    • Öffne deine adidas Running App
    • Klicke auch  „Community” in deiner Tableiste
    • Wähle die Challenge die du verlassen willst
    • Klicke einfach auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke
    • Wähle „Challenge verlassen”

    Hinweis: Sobald du diese Schritte erfolgreich ausgeführt hast, werden alle deine Aktivitäten von der Challenge entfernt. Solltest du dich später dazu entschließen, erneut an der gleichen Challenge teilzunehmen, wird dein vorheriger Fortschritt nicht wieder anerkannt.

  • Challenges: Wie kann ich teilnehmen?

    Folge den einfachen Schritten unten, um deiner ersten Challenge beizutreten.

    • Öffne diea didas Running App
    • Klicke auf „Community” in deiner Tableiste
    • Scrolle zu  „Challenges” hinunter
    • Klicke auf die Challenge, um einen Überblick zu bekommen – wie viele Personen nehmen Teil, wie lange ist eine Challenge aktiv, etc.
    • Bereit loszulegen? Klicke einfach auf „Challenge beitreten”

    Hinweis: Sobald du teilnimmst, werden dein Name und dein Rang in der Rangliste angezeigt und für andere Challenge-Teilnehmer sichtbar sein.

  • Challenges: Kann ich meine Aktivitäten mit einer Smartwatch aufzeichnen?

    Folgende Smartwatches synchronisieren direkt mit der adidas Runtastic Plattform:

    Sobald du deine Aktivität mit der adidas Running synchronisiert hast, wird sie zur Challenge gezählt.

    Du benutzt eine andere Smartwatch? Für andere Smartwatches, hast du die Option deine Aktivität zu adias Running als .gpx- oder .tcx-Datei zu importieren. Für Hilfe beim Importieren siehe hier.

    Wenn du deine Aktivität mit mehr als einem Gerät aufzeichnest, wird die Aktivität nur einmal zur Challenge gezählt.

  • Challenges: Wie stelle ich sicher meine Aktivität zählt?

    Sobald du an einer Challenge teilnimmst, werden alle deine passenden Aktivitäten automatisch zu der Challenge gelinkt und angerechnet – du musst deine Aktivitäten nicht manuell verlinken.

    Um sicherzustellen, dass deine Aktivität angerechnet wird, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

    • Deine Aktivität hat eine GPS Trace (Außer anders in den Challenge-Details angeführt*)
    • Deine Aktivität muss in der richtigen Challenge-Sportart aufgezeichnet werden (z.B.: Laufen)
    • Deine Aktivität muss aufgezeichnet werden, während die Challenge aktiv ist (Die Start und Endzeit werden immer in deiner lokalen Ortszeit angezeigt)

    Wenn du deine Aktivität mit einer Smartwatch aufzeichnest, wirf bitte einen Blick auf diesen Artikel für genauere Informationen.

    Um ein faires Spiel zu fördern, haben wir einige Parameter zur Verhinderung von Betrug festgelegt. Deine Aktivität kann nicht gezählt werden, wenn einer der folgenden Parameter überschritten oder nicht erfüllt wird:

    • Durchschnittliches, minimales und maximales Tempo
    • Maximale Geschwindigkeit
    • Maximale Entfernung
    • Maximale Dauer

    *Wenn du eine Aktivität nach ihrer Fertigstellung bearbeitest, wird sie nicht zu deiner Challenge gezählt.

  • Challenges: Was ist eine Challenge?

    Challenges holen das Beste aus dir heraus! Challenges sind spezielle Missionen, die über über einen bestimmten Zeitraum hinweg laufen. Genaueres findest du in den Challenge-Details.  

    Sobald du an einer Challenge teilnimmst, werden alle deine passenden Aktivitäten automatisch zu der Challenge gelinkt und angerechnet.

    Tracke deine Performance und miss dich mit anderen Usern in der Rangliste.

  • Deine Rangliste in der adidas Running App

    Die Rangliste zeigt dir deine zurückgelegten Kilometer / Meilen im Vergleich zu deinen Follower*innen.

    Gehe dazu auf den „Community“-Tab und scrolle zur „Rangliste”. Gehe auf „Mehr Anzeigen” und es wird dir dein aktueller Stand angezeigt. An oberster Stelle steht jene Person mit den meisten gelaufenen Kilometer, gleich darunter siehst du deine Kilometerzahl und deine Position in der Rangliste.

    Du kannst die Zeitspanne am oberen Rand des Bildschirms ändern, indem du auf die aktuelle Auswahl tippst (z.B. „Dieser Monat”). Wähle zwischen „Letzter Monat”, „Diese Woche”, „Letzte Woche” oder bleibe bei der aktuellen Auswahl „Dieser Monat”.

    Zusätzlich kannst du auch nach „Geschlecht“, „Alter“,Follower*innen“, „Folge ich“ und „Gruppen“ filtern, um deine Leistung noch besser vergleichen zu können.

    Bemerke: Es werden nur die Aktivitäten Laufen und Laufen (Laufband) zu deiner Gruppen-Rangliste gezählt.