• Push-Benachrichtigungen

    Per Push-Benachrichtigung schicken wir dir wichtige Infos und die nötige Portion Motivation direkt auf dein Smartphone.

    Folge diesen Schritten, um die Einstellungen für deine Push-Benachrichtigungen in der Steps App anzupassen:

    • Gehe unten auf den „Profil“-Tab
    • Gehe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Gehe auf „Benachrichtigungen“
    • Wähle „Push-Benachrichtigungen“ aus
    • Wähle aus, welche Benachrichtigungen du gerne erhalten möchtest
  • Abmelden

    Um dich aus der App abzumelden, folge diesen Schritten:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab
    • Tippe auf das Zahnrad-Symbol
    • Wähle in dieser Ansicht die Option „Ausloggen”

     

  • Aktivitäten in der Steps App

    Wenn du andere Runtastic Apps wie zum Beispiel die Runtastic oder Results App verwendest, werden die Daten auch an die Steps App übertragen!

    Aktivitäten, die mit anderen Runtastic-Apps getrackt wurden, erkennst du anhand eines blauen Aktivitäts-Symbols.

    Deine getrackte Distanz für Aktivitätstypen wie Wandern, Nordic Walking, Gehen und Laufen werden aus der Runtastic App importiert.

    Kalorien und aktive Minuten werden für alle Aktivitätstypen aus allen Runtastic Apps innerhalb des Runtastic Portfolios synchronisiert.

  • Aufzeichnung deiner Schritte mit einem Runtastic Wearable

    Du musst einen Schrittzähler auswählen, auch wenn ein Runtastic Wearable schon mit deinem Account verbunden ist. Folge diesen Schritten, um einen Schrittzähler auszuwählen:

    • Gehe dazu in den „Profil”-Tab und tippe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen.
    • Tippe nun auf „Schrittzähler”
    • Wähle nun „Google Fit” oder „Dieses Gerät”

    Die Steps App wird somit die Daten aus beiden Quellen verwenden (Runtastic Wearable und Schrittzähler).  

    Dies bedeutet, dass du deine Schritte mit Google Fit oder mit deinem Handy tracken kannst, auch wenn du dein Wearable vergessen hast - du musst nur sichergehen, dass du dein Handy mitnimmst. Wenn du im Laufe des Tages dein Wearable wieder trägst, werden die Schritte, die du mit Google Fit oder deinem Handy aufgezeichnet hast, mit den getrackten Daten deines Wearables zusammengefasst.

    Es macht nichts, wenn du dein Wearable und dein Handy gleichzeitig verwendest, um deine Schritte aufzuzeichnen. Die Steps App wird automatisch den höheren Wert nehmen und diesen in der App anzeigen. Deshalb kann es sein, dass du einen leichten Unterschied an Werten in Google Fit und in der Steps App siehst.

  • Auswählen deines Schrittzählers

    Du kannst selbst bestimmen, welchen Schrittzähler die Steps App verwenden soll, um deine Schritte aufzuzeichnen.

    Um den passenden Schrittzähler auszuwählen, folge diesen Schritten:

    • Gehe in den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Tippe auf „Schrittzähler”
    • Wähle nun deinen Schrittzähler aus

    Verfügbare Schrittzähler

    Google Fit: Grundsätzlich, empfehlen wir dir Google Fit als Schrittzähler zu wählen! Du benutzt eine Smartwatch oder ein Wearable, das von Google Fit unterstützt wird: Deine Schritte werden automatisch mit der Steps App synchronisiert. Deine Schritt-Daten der letzten 30 Tagen werden auch importiert. Du kannst aber auch deine gesamten Daten aus Google Fit importieren lassen.

    Dieses Gerät: Die Steps App wird den Sensor deines Gerätes verwenden, um deine Schritte zu tracken.

    Schritte manuell hinzufügen: Falls die Akkulaufzeit deines Smartphones geringer wird, kannst du deine Schritte auch manuell über Google Fit hinzufügen. Deine Daten werden automatisch mit der App synchronisiert.

    Beachte: Falls du ein Runtastic Wearable, wie zum Beispiel den Orbit oder die Moment hast, werden deine Schritte automatisch mit der Steps App synchronisiert. Weitere Informationen zum Thema „Schritte mit einem Wearable tracken”, findest du hier.

  • Benachrichtigungen

    Die „Benachrichtigungen” innerhalb der Steps App helfen dir zum Beispiel deine „Wöchentliche Statistiken” zu erhalten.

    Folge diesen Schritten, um die Einstellungen für deine Benachrichtigungen in der Steps App anzupassen:

    • Gehe unten auf den „Profil“-Tab
    • Gehe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Wähle „Benachrichtigungen“ aus
    • Wähle aus, welche Benachrichtigungen du gerne erhalten möchtest
  • Berechnung deiner verbrauchten Kalorien

    Gehe auf den „Fortschritts”-Tab und scrolle zu „Verbrauchte Kalorien”, um deine durchschnittlich verbrauchten Kalorien der letzten 7 Tage im Vergleich zum aktuellen Jahr aufzurufen. Um weitere Details deiner Statistiken anzeigen zu lassen, gehe auf  „Mehr anzeigen”.

    Die Kalorienberechnung basiert auf verschiedenen Werten wie deiner Größe, Gewicht, Geschlecht und Alter. Die gezählten Schritte werden im Minutentakt analysiert, d.h. 100 Schritte pro Minute sind nicht mit 10 x 10 Schritten pro Minute gleichzusetzen.

    Auch mit Runtastic-Apps getrackte Aktivitäten werden mitberechnet, die von deinem Wearable aufgezeichneten Kalorien werden dann ersetzt. Aktivitäten, die mit anderen Runtastic-Apps getrackt wurden, erkennst du anhand eines blauen Aktivitäts-Symbols.

  • Berechnung der aktiven Minuten

    Gehe auf den „Fortschritts”-Tab und scrolle zu „Aktive Minuten”, um eine Zusammenfassung deiner durchschnittlichen Aktiven Minuten pro Tag zu sehen. Um weitere Details deiner Statistiken einzusehen, tippe auf „Mehr anzeigen”.

    In den folgenden zwei Fällen sammelst du aktive Minuten:

    • Einerseits werden all jene Minuten, in denen du gehst und dabei eine bestimmte Geschwindigkeit überschreitest, als aktiv gewertet.
    • Außerdem zählen alle Minuten als aktiv, in denen du mit anderen Runtastic-Apps Aktivitäten durchführst.
  • Der Akku-Stand meiner Moment

    Wenn die Batterie deiner Moment leer wird, stellen sich die Uhrzeiger auf 12:00 Uhr und der kleine Fortschrittszeiger auf den Mond. Dadurch weißt du, dass du eine neue Batterie einlegen musst. Wenn du das selbst machst, befolge bitte genau die Anweisungen in den Quick Instructions.

    Ein Wechsel vorher ist nicht notwendig. Solltest du die Batterie dennoch schon austauschen, bevor sie komplett leer ist, musst du die Zeiger neu kalibrieren, wenn du deine Moment wieder in Betrieb nimmst. Weitere Informationen dazu findest du hier.

  • Der Akku-Stand meines Orbits

    Um zu sehen, wie viel Akku dein Orbit noch übrig hat, gehe auf den „Profil”-Tab und danach oben rechts auf das Zahnrad-Symbol. Tippe nun auf „Wearables”.

    Nun kannst du im ersten Feld ganz oben ablesen, wie voll der Akku deines Orbit ist. Ist nur mehr ein Viertel übrig, solltest du daran denken, den Orbit bald aufzuladen.

  • Die Rangliste in der Steps App

    Du fragst dich wie viele Schritte deine Freunde in einer Woche schaffen? Die Rangliste in der Steps App ist die perfekte Antwort auf diese Frage.

    Um auf der Rangliste aufzuscheinen, gehe sicher, dass „Sei bei der Rangliste dabei” in deinen Privatsphäre-Einstellungen aktiviert ist. Folge diesen Schritten, um dieses Feature zu aktivieren:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab
    • Tippe auf das „Zahnrad-Symbol”
    • Wähle „Privatsphäre” aus
    • Aktiviere „Sei bei der Rangliste dabei”

    Um die Rangliste zu öffnen, gehe auf den „Fortschritts-Tab” und scrolle nach unten. Tippe auf „Mehr anzeigen” neben „Rangliste”.

    Du kannst wählen, ob du die Schritte oder die aktiven Minuten vergleichen willst, indem du auf den aktuellen Wert tippst. Zudem kannst du wählen, ob du den Vergleich von „diesem” Monat, „letztem Monat”, „dieser Woche” oder „letzter Woche” haben möchtest. Dein eigener Rang wird dir am unteren Rand des Bildschirms angezeigt, außer du befindest dich bereits auf einem der besten Plätze.

    Du stehst noch nicht ganz oben auf der Liste? Bleib einfach in Bewegung und schon bald wirst du die Rangliste anführen.

    Die Rangliste findest du auch auf Runtastic.com im Menü links unter Rangliste”.

  • Einheiten ändern

    Um in der Steps App die Einheiten zu ändern, führe folgende Schritte aus:

    • Gehe unten rechts auf den „Profil“-Tab
    • Gehe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Wähle in dieser Ansicht „Einheiten“
    • Verändere die Distanz- und Gewichtseinheiten, indem du erneut darauf tippst
  • Erklärung deiner Daten im Aktivitäts-Tab

    Der „Aktivitäts-Tab” stellt eine zusammengefasste Darstellung deiner „Schritte”, „gegangenen Kilometer”, „aktiven Minuten” und „Kalorien” dar.

    Du wunderst dich, wie aktiv du an einem bestimmten Tag warst? Tippe einfach auf den betroffenen Tag, um weitere Details für den bestimmten Tag einzusehen.

    DE_ActivityTab_Green_And.png

    • Ein grüner Balken bedeutet, dass du mindestens 100% deines Schrittziels erreicht hast
    • Ein gelber Balken weist daraufhin, dass du zwischen 50% und 100% deines Schrittziels erreicht hast
    • Ein rötlich gefärbter Balken bedeutet, dass du weniger als 50% deines Schrittziels an einem bestimmten Tag erreicht hast.

    Um herauszufinden wie die App bestimmte Daten berechnet, gehe auf den entsprechenden Link:

    Aktive Minuten

    Distanz

    Verbrauchte Kalorien

  • Freunde finden und hinzufügen in der Runtastic Steps App

    Du möchtest gerne einen Freund hinzufügen, bist aber gerade unterwegs? Kein Problem; das kannst du ganz einfach auch in der Runtastic Steps App erledigen.

    Um einen Freund hinzuzufügen oder zu suchen, gehe unten links auf den Newsfeed"-Tab und tippe danach auf das Icon oben rechts.

    Wenn du den Freunde-Bildschirm erreicht hast, kannst du Anfragen bestätigen / verwerfen, nach Freunden suchen oder sehen, wer bereits zu deinen Kontakten zählt.

  • Google Fit-Verlauf importieren

    Du kannst deine gesamten Daten aus Google Fit importieren lassen. Folge dazu diesen einfachen Schritten:

    • Gehe dazu in den „Profil”-Tab und tippe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen.
    • Tippe nun auf „Schrittzähler”
    • Gehe danach unten rechts auf „Import starten”

    Der Import deiner gesamten Daten kann ein wenig dauern.

  • Inaktivitätserinnerung aktivieren

    Um bei zu langer Inaktivität von einem bestimmten Zeitraum, z.B. 45 Minuten, daran erinnert zu werden, dich wieder zu bewegen, führe folgende Schritte durch:

    • Gehe auf den “Profil”-Tab
    • Tippe auf  „Wearables“
    • Hier findest du den Punkt „Inaktivitätserinnerungen“, den du aktivieren kannst.

    Aktivierst du dieses Feature, kannst du auch die Zeitspanne einstellen, nach der du bei zu langer Inaktivität durch ein leichtes Vibrieren an Bewegung erinnert wirst.

  • Mein Wearable mit der Steps App synchronisieren

    Um dein Wearable mit der Runtastic Steps App zu synchronisieren, öffne den Aktivitätsbildschirm und warte einen Moment. Oben links wirst du einen weißen, sich drehenden Kreis sehen - deine Daten werden geladen.

    Beachte: Bitte gehe sicher, dass Bluetooth auf deinem Smartphone aktiviert ist.

  • Mein Wearable mit der Steps App verbinden

    Um dein Wearable mit deiner Steps App zu verbinden, folge diesen Schritten:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Wähle die Option „Wearables” aus
    • Tippe nun auf „Verbinden”

    Bitte stelle sicher, dass Bluetooth auf deinem Handy aktiviert ist. Wenn das der Fall sein sollte, wird dein Wearable innerhalb weniger Sekunden gefunden.

    Screenshot_20171205-074449.pngScreenshot_20171205-074539.png

    Beachte: Stelle zusätzlich sicher, dass der Zugriff auf deinen Standort für die Steps App erlaubt ist. Um diese Einstellung vorzunehmen, gehe in deine Handy „Einstellungen” und tippe danach auf „Apps”.  Wähle nun die Steps App aus und gehe auf „Zugriffsrechte”.

  • Meine Distanz einsehen

    Im „Fortschritts-Tab”, findest du eine zusammengefasste Information bezüglich deiner „zurückgelegten Distanz”. Hier siehst du wie viele Kilometer (einschließlich alle Lauf- und Geh-Aktivitäten) du für „diesen Monat” und „dieses Jahr” erreicht hast.

    Um weitere Details für deine „zurückgelegte Distanz” anzeigen zu lassen, gehe auf „Mehr anzeigen” neben „zurückgelegte Distanz”. Hier kannst du nach „Tag”, „Woche”, „Monat” und „Jahr” filtern.

    Deine zurückgelegte Distanz für Aktivitätstypen wie Wandern, Nordic Walking, Gehen und Laufen werden auch aus der Runtastic App in die Steps App importiert.

  • Meine Moment kalibrieren

    Die Zeiger deiner Moment müssen neu kalibriert werden, wenn die Uhrzeit falsch angezeigt wird. Stelle sicher, dass deine Moment mit deinem Smartphone verbunden ist.

    Gehe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol. Gehe nun auf „Wearables“ und wähle dann „Moment“ aus. Danach wähle „Zeiger kalibrieren“. Die Zeiger deiner Moment sollten sich automatisch wieder auf die richtige Uhrzeit stellen.

  • Meine Schlaf-Sessions

    Wenn du deinen Schlaf mit der Sleep Better App oder einem Runtastic Wearable trackst, werden diese auch in der Steps App dargestellt.

    Dein „letzter Schlaf” wird angezeigt, wenn du auf den „Fortschritts-Tab” gehst und nach unten wischst. Um eine komplette Übersicht deiner Schlafaufzeichnungen zu erhalten, gehe auf „Mehr anzeigen” neben „letzter Schlaf”. Hier kannst du nach „Tag”, „Woche”, „Monat” und „Jahr” filtern.

  • Meine Statistiken einsehen

    Du hast die Möglichkeit die Statistiken deiner täglichen Gewohnheiten innerhalb der Runtastic Steps App einzusehen. Um eine Übersicht deiner Statistiken vom aktuellen Monat zu bekommen, gehe auf den Fortschritts-Tab.

    Das Ringdiagramm dient als Form einer zusammengefassten Statistik für den aktuellen Monat.

    Screen_Shot_2017-12-07_at_15.53.21.png 

    • Der grüne Abschnitt zeigt die Anzahl der Tage an, an denen du dein Schrittziel erreicht hast
    • Die rote Farbe zeigt an, wie viele Tage du weniger als 50% deines Schrittziels erreicht hast
    • Die gelbe Farbe visualisiert die Tage, an denen du zwischen 50% und 100% deines Schrittziels erreicht hast.

    Neben dem farbigen Ring-Diagramm, findest du deine durchschnittliche Schrittanzahl und deine höchste Schrittanzahl („Bester Tag”) für den aktuellen Monat.

    Um weitere Details für deine Schritte anzeigen zu lassen, gehe ganz oben rechts auf „Mehr anzeigen”. Hier kannst du nach „Tag”, „Woche”, „Monat” und „Jahr” filtern.

  • Moment

    Verbindest du deine Moment mit der Runtastic App, wandern der Minuten- und der Stundenzeiger deiner Moment auf 12 Uhr. Starte dein Workout und der Stundenzeiger zeigt dir die gelaufenen Kilometer bzw. Meilen an. Der Minutenzeiger misst die Meter und bei einer vollen Umdrehung bist du 1000 m gelaufen. Die Fortschrittsanzeige zeigt dir weiterhin dein Tagesziel an.

    Nach einer Aktivität wie Gehen, Wandern oder Laufen siehst du in der Steps App den Hinweis, dass die genaue Distanz für den Zeitraum aus der Runtastic App übernommen wurde und somit die deines Wearables ersetzt.

  • Newsfeed

    Der Newsfeed ermöglicht es dir, deine Runtastic Freunde auf dem neuesten Stand zu halten und dich von ihrem Fortschritt motivieren zu lassen. Dieses Feature ist in allen Runtastic Apps verfügbar! Du allein entscheidest, ob deine Freunde sehen können, wann du deine Aktivitäten absolvierst.

  • Orbit Anzeige

    Um auszuwählen, welche Daten am Orbit angezeigt werden sollen, folge diese Schritte:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Tippe nun auf „Wearables”
    • Scrolle nun nach unten und tippe auf „Orbit Anzeige”

    Hier kannst du auswählen, welche Daten auf dem Orbit angezeigt werden sollen.

  • Orbit Benachrichtigungen Beta-Version

    Die Orbit Benachrichtigung ermöglicht es dir, Infos von Applikationen nicht nur auf deinem Smartphone zu sehen, sondern auch auf deinem Runtastic Orbit. Das heißt, wann immer du einen Anruf oder eine Nachricht erhältst oder dich jemand auf Facebook auf einem Bild verlinkt, wirst du über deinen Runtastic Orbit durch Vibrieren und dem Erscheinen des relevanten Symbols darüber informiert - wenn du das möchtest.

       

    Orbit Benachrichtigungen aktivieren

    Um die Orbit Benachrichtigungen zu aktivieren, gehe auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol. Wähle nun „Wearables“. Tippe danach auf „Orbit-Benachrichtigungen“ und aktiviere diese, indem du auf den Regler daneben tippst.

    Vorerst musst du sicherstellen, dass du in den Smartphone-Einstellungen den Zugriff auf Benachrichtigungen durch die Runtastic Steps App zulässt. Ist dies deaktiviert, wirst du in der App darauf hingewiesen, wenn du die Benachrichtigungen aktivieren möchtest (siehe Abbildungen).

    Tippe auf „Zustimmung erteilen", um in die Einstellungen für den Benachrichtigungszugriff deines Smartphones zu gelangen. Aktiviere den Regler neben „Runtastic Steps" und tippe dann auf „OK".

    Screenshot_20171207-145403.pngScreenshot_20171207-145452.png

    Um die Funktionsweise zu garantieren, stelle sicher, dass sich dein Smartphone in Bluetooth-Reichweite befindet. Der Orbit vibriert nur dann, wenn auch dein Smartphone auf Vibration gestellt ist, ansonsten erscheint nur das Symbol (und der Text) auf deinem Orbit, ohne Vibration.

    Bitte beachte, dass es einige Sekunden in Anspruch nehmen kann, bis die Benachrichtigung nach Erscheinen auf deinem Smartphone auch auf dem Orbit sichtbar ist.

    Wenn sich der Orbit im Schlafmodus befindet, werden keine Benachrichtigungen angezeigt.

    Beachte: Es handelt sich hier um eine Beta-Version, es kann daher sein, dass die Funktion nicht perfekt funktioniert.

    Unterstützte Apps

    Folgende Apps werden unterstützt:

    Anruf | Verpasster Anruf | SMS | Hangouts | Google Mail | Facebook | Facebook Messenger | Whats App | Skype | Viber | Instagram | Twitter | Fiber | Line | Telegram | WeChat | Mailbox | Google Plus | Kakao Talk | Tango | Snapchat | Weibo

    Die Apps, die auf deinem Smartphone installiert sind und unterstützt werden, werden dir in der Liste der Steps App angezeigt.

    Bestimmte Benachrichtigungen aktivieren / deaktivieren

    Es ist wahrscheinlich, dass du nicht über alle Benachrichtigungen auf deinem Orbit informiert werden möchtest. Daher kannst du für einzelne Applikationen die Benachrichtigungen deaktivieren bzw. aktivieren. Gehe dazu auf den „Profil”-Tab und wähle „Wearables“ aus. Hier findest du Punkt „Benachrichtigungen“. Wenn du darauf tippst, erscheint eine Liste mit den Apps, die du auf deinem Smartphone installiert hast. Um eine Applikation zu aktivieren bzw. deaktivieren, tippe auf das Häkchen bzw. die Box rechts daneben.

    Screenshot_20171207-145522.png

    Symbol & Text oder nur das Symbol am Orbit anzeigen lassen

    Du hast die Möglichkeit auszuwählen, ob du ein App Symbol und Text oder nur das App Symbol am Orbit angezeigt bekommen möchtest. Gehe dazu auf den „Profil”-Tab und danach auf das Zahnrad-Symbol. Wähle nun „Wearables“ aus. Tippe nun auf „Orbit-Benachrichtigungen” und wähle die Applikation, die du bearbeiten möchtest (z.B. Gmail). Es erscheint eine Box mit den beiden Texten „Symbol und Text anzeigen“ und „Nur Symbol anzeigen“.

    Wähle deine bevorzugte Darstellungsweise, beispielsweise eines neuen E-Mails, indem du darauf tippst.

    Screenshot_20171207-145536.png

    Erhältst du jetzt ein neues E-Mail, wird dir auf deinem Runtastic Orbit je nachdem was du ausgewählt hast, das Brief-Symbol mit Namen des Senders angezeigt oder nur das Brief-Symbol.

    Beachte: Dieses Feature ist automatisch deaktiviert und muss von dir aktiviert werden.

  • Pläne

    Egal, ob du abnehmen oder einfach nur aktiver und energetischer werden möchtest: Als Premium-Mitglied kannst du zwischen 3 verschiedenen Trainingsplänen wählen, um dich auf deinem Weg zu einem gesünderen Selbst zu begleiten.

    Trainingspläne werden dir basierend auf deiner Aktivität der letzten 30 Tagen zusammengestellt und bestehen aus einer Kombination von Schritten, die du täglich machen solltest und den Minuten, die du am Tag aktiv sein solltest (plus Ruhetage!), um deine Grenzen auszuloten und jeden Tag ein bisschen weiter zu kommen – Tag für Tag, Woche für Woche.

    Im Laufe des Plans nimmt die empfohlene Anzahl an Schritten und aktiven Minuten stetig zu, damit du Schritt für Schritt fitter und aktiver wirst.

    Plan hinzufügen

    Folge diesen Schritten, um mit einem Plan zu beginnen:

    • Gehe auf den „Plan“-Tab
    • Wähle den Plan, der dich am meisten anspricht
    • Tippe nun auf „Mit deinem Plan beginnen”

    Plan abbrechen:

    Folge diesen Schritten, um einen aktiven Plan abzubrechen:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab
    • Tippe oben rechts auf das Zahnrad-Symbol
    • Wähle nun „Trainingsplan” unter „App-Einstellungen” aus
    • Gehe nun auf „Plan stoppen”.

    Du bist noch kein Premium-Mitglied? Hier erfährst du alles über die Premium-Mitgliedschaft.

  • Privatsphäre-Einstellung - Rangliste

    Folge diesen Schritten, um an der Rangliste teilzunehmen oder nicht teilzunehmen:

    • Gehe auf den „Profil”-Tab und tippe danach auf das Zahnrad-Symbol
    • Tippe nun auf „Privatsphäre” unter „Persönliche Einstellungen”
    • Aktiviere / Deaktiviere den Regler für „Bei Schritt-Rangliste mitmachen”
  • Profildaten ändern

    Um in der Steps App deine Profildaten zu ändern, führe folgende Schritte aus:

    • Gehe unten rechts auf den „Profil“-Tab
    • Gehe auf das Zahnrad-Symbol, um zu den Einstellungen zu gelangen
    • Wähle „Benutzerprofil“
    • Jetzt kannst du deine Profileinstellungen wie Land, Gewicht oder Größe ändern
  • Runtastic Wearable Connect - Dein Wearable gemeinsam mit Runtastic verwenden

    Um dein Wearable gemeinsam mit der Runtastic App zu verwenden, musst du nur in der Steps App mit demselben Account eingeloggt sein wie in der Runtastic App.

    Dann erkennt die Runtastic App das Wearable automatisch und dieses zeigt dir sofort die Werte deiner aktuellen Aktivität an.

    Um die Werte, die auf deinem Orbit angezeigt werden sollen, auszuwählen, öffne die Einstellungen innerhalb der Runtastic App. Hier findest du die Option „Runtastic Wearables” unter „App Einstellungen”. Dort kannst du nun auswählen, welche Daten zu deiner Aktivität auf dem Orbit angezeigt werden sollen.