Privatsphäre

Molly -

Deine Privatsphäre-Einstellungen können bearbeitet werden, indem du das Menü öffnest, dann auf „Einstellungen“ und dann auf „Privatsphäre“ tippst. Hier kannst du einstellen, wer deine Informationen, die du auf Runtastic teilst, sehen kann. Du kannst zwischen „Jeder” (alle Runtastic Nutzer),  „Freunde” (deine Runtastic Freunde) und „Nur ich” wählen.

Mein Profil: Betrifft alle Daten, die du zu deinem Profil hinzugefügt hast (unter Einstellungen > Profil). Dazu zählen folgende Informationen:

Dein Vor- und Nachname ist sichtbar, auch wenn du in deinen Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ wählst.

Aktivität: Betrifft alle Daten deiner Fitnessaktivitäten. Dazu zählen Informationen wie beispielsweise Karte, Distanz, Dauer, Pace, Kalorien etc. Falls du in den Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ ausgewählt hast, werden deine Aktivitäten nur für dich sichtbar sein und erscheinen auch nicht im Newsfeed deiner Freunde.

Karte: Betrifft die Landkarten, die via GPS-Tracking erstellt wurden. Falls du in den Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ ausgewählt hast und ein Benutzer auf die Detailseite deiner Aktivität navigiert, erscheint anstatt der Karte eine Meldung. Die Karte erscheint dann auch nicht im Newsfeed dieser Person.

Fotos: Betrifft alle Fotos (Profilfotos oder Fotos von deinen Fitnessaktivitäten), die du in der App hochgeladen hast. Falls du in den Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ ausgewählt hast, werden deine Fotos für niemand sichtbar sein.

Newsfeed im Web: Dies betrifft alle Daten, die auf Runtastic.com erscheinen (LIVE-Aktivitäten, absolvierte Aktivitäten, Statusmeldungen etc.), um andere auf dem neuesten Stand zu halten. Falls du in den Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ ausgewählt hast, bekommt dein Freund auch keine Meldungen mehr von dir in seinem Newsfeed angezeigt.

Routen: Betrifft alle Daten aus erstellten Routen oder jenen, die aus Aktivitäten importiert wurden. Falls deine “Freunde” nicht mehr berechtigt sind, deine Routen anzusehen, werden  diese auch nicht mehr darüber informiert, wenn du eine erstellst.

Trainingspläne: Betrifft alle Trainingspläne, die du gerade nutzt bzw. gekauft hast. Falls du in den Privatsphäre-Einstellungen „Niemand“ ausgewählt hast, können deine Trainingspläne nicht von anderen Nutzern gesehen werden.  

Ganz unten, kannst du entscheiden, ob du bei Schritt-Rangliste/Lauf-Rangliste mitmachen willst.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen